Turnerinnen und Turner des TV Derendingen kamen am Sonntag vom Eidgenössischen Turnfest 2019 in Aarau zurück und wurden gebührend empfangen. Vor dem Gemeindehaus Derendingen hatten sich weit über 100 Personen versammelt:  die Guggemusig Aemmekracher, der Jodlerklub Zytröseli, natürlich unser Gemeindepräsident Kuno Tschumi, mehrere Vereinsdelegationen und viele Besucher inklusive Vertreter unseres Gemeinderates.

Da die Musikgesellschaft selber ortsabwesend war, hatten sich die anderen Musik-Vereine bereit erklärt, die Turnenden musikalisch zu begrüssen. Das gelang den Aemmekracher beim Einmarsch super: Mit lauter und passender musikalischer Stimmung, begleitet von den Fahnenträgern von Satus, den Hornussern und der Arbeiterschützengesellschaft, marschierten die Turnenden auf den Platz. Merci Kuno für den herzlichen Willkommensgruss zusammen mit Glückwünschen und Gratulationen. Auch erklärte unser Gemeindepräsident, dass der Empfang zum letzten Mal auf dem Gemeindehausplatz stattfand; dieser wird ab Montag für die Bauarbeiten von Derendingen Mitte gesperrt!

Dann erfreuten uns die Jodler des «Zytröseli» mit ihren tollen Stimmen. Die Präsidentin des TV Derendingen Karin Gasche erklärte uns danach die Resultate der Mitmachenden des ETF: die Geräteturner/innen hatten schon am vorherigen Wochenende ihren Einsatz mit guten Noten beendet; die verschiedenen Disziplinen des TV wurden mit Bravur gemeistert; zwar ohne Spitzenresultat aber doch in der vorderen Hälfte, was ein Super Resultat ist wenn über 860 Vereine sich zusammen messen! Auch der Spass und das Feiern kamen nicht zu kurz und das gehört ja dazu!

Der Vereinskonvent organisiert jeweils den Empfang und das Apéro; die Präsidentin Esthi Reinhard begrüsste ihrerseits die Turnenden und lud die gratulierenden Vereine nun ein, vorwärts zu kommen: Satus, Frauenturngruppe, Männerturnverein und die Hornussergesellschaft gratulierten Karin persönlich. Nun erklärten wir das Apéro für eröffnet, da es jetzt auf dem Platz doch langsam heiss wurde und vor allem die Turnenden komplett in der Sonne standen. Zu einem weiteren Lied des Jodlerklub Zytröseli, das die Seele bambeln liess, sowie fetziger Musik der Aemmekracher bewegten sich die Turnenden sowie die Zuhörenden langsam Richtung Apéro im Schatten der Bäume. Dort wurde diskutiert, erzählt, gelacht, getrunken und mit viel fröhlicher Stimmung der Sonntag Abend eingeläutet. Merci allen Helfern, Musikern und Jodler!

Esthi Reinhard, Präsidentin Vereinskonvent Derendingen