Am ersten Mai hat der Verein Aktives Alter Egerkingen die Radtour-Saison eröffnet.

Insgesamt trafen sich 26 Radlerinnen und Radler um Uhr 13.30 Uhr auf dem Areal der alten Mühle in Egerkingen. Das Wetter war perfekt, viel Sonnenschein und mit 21 Grad nicht zu heiss zum Radeln.

Aufgrund der grossen und erfreulichen Beteiligung erwies sich eine Aufteilung als sinnvoll. In zwei Gruppen starteten wir dann für die rund 32 km lange Strecke rund um den Born.

Die Tourenleiter führten uns nach Härkingen, Fulenbach, dann durch den Wald, am Kieswerk und Biotop vorbei, Richtung Boningen. Der Aare entlang gelangten wir über den «Ruttiger» nach Olten. Die Hälfte der Strecke hatten wir nun hinter uns und so langsam war eine Stärkung notwendig.

In der gemütlichen und schattigen Gartenwirtschaft vom Restaurant Gäustübli in Wangen konnten dann der Durst gelöscht werden. Dabei blieb auch genug Zeit für interessante und lustige Gespräche in der fröhlichen Runde.

Der Dünnern entlang gings schliesslich wieder Richtung Egerkingen.

Wie es sich gehört: Im «Hotel Egerkingen» liessen wir bei einem kühlen Bier die Route nochmals Revue passieren.

AKTIVES ALTER EGERKINGEN