Oberdorf (SO)

Sonniger Outdoor-Bettagsgottesdienst auf dem Berg

megaphoneaus Oberdorf (SO)Oberdorf (SO)

Bei schönstem Spätsommerwetter fand dieses Jahr der oekumenische Bettagsgottesdienst in der Bergkapelle auf dem Weissenstein statt. Aufgrund der COVID-Situation entschloss man sich für einen Outdoor-Gottesdienst - das Wetter spielte mit! Wie jedes Jahr gestalteten die Pfarrer und eine Pfarrerin von vier Konfessionen den oekumenischen Gottesdienst: Christkath. Pfr. Klaus Wloemer, Evang.-meth. Pfrn. Damaris Raymann, Röm.-kath. Pastoralassistent Basil Schweri, und der Evang.-ref. Pfr. Res Tanner. Der Gottesdienst wurde umrahmt von der Blockflötengruppe der Evang.-meth. Kirche Solothurn. Die Besucherinnen und Besucher genossen nicht nur die Sonne, sondern auch die einfühlsamen Worte der Geistlichkeit sowie Musik und Gesang an der frischen Luft. Zum Thema wurden der liebende Gott, der sich um unsere Welt und die Menschen kümmert, die Natur, welche uns gerade in diesem Jahr reich beschenkt und auch ein bisschen die Pandemie. Sie wurde aber in der feiernden Gemeinschaft - mit den nötigen Abständen - zur Nebensache. Die Präsidentin der oekumenischen Bergkapelle Weissenstein, welche eine offene Stätte der inneren Einkehr für alle Menschen und dem Hl. Bruder Klaus gewidmet ist, bedankte sich bei allen Mitwirkenden und allen, die sich durchs Jahr um Kapelle und Veranstaltungen kümmern und gab einen Ausblick auf das kommende Jahr, in welchem das 40-Jahr-Jubiläum gefeiert wird. Die Kapelle wurde zum Gedenken an den Beitritt Solothurns zur Eidgenossenschaft errichtet. Die Kapelle soll nächstes Jahr saniert werden.

Meistgesehen

Artboard 1