Pensionierten-Vereinigung Olten

Frohgemute Junggebliebene der Vereinigung pensionierter Mitglieder der Pensionskasse der Stadt Olten brachen mit einem Car sowie einem Kleinbus der Firma Born-Reisen beim Ruderclubhaus zum traditionellen Herbstausflug in den Südschwarzwald auf. Bis zum deutschen Laufenburg, dessen Altstadtsilhouette von der Rheinbrücke zu erspähen ist, verlief die Fahrt reibungslos - am Zoll jedoch sass die Reisegesellschaft ohne Info ungewöhnlich lange fest. Trotz grosser Verspätung gelang es den Chauffeuren gleichwohl das erste Etappenziel Görwihl im Albtal zeitig zu erreichen. Im Vorhof der Metzgerei Boll erwartete zur Gaumenfreude aller ein reichhaltiges Fleisch- und Käsebuffet. Zudem bot das Geschäft den Interessierten eine aufschlussreiche Führung durch deren Speckräucherei, wo der typische Schwarwälderspeck, der sich von den anderen Speckarten deutlich unterscheidet, entsteht. Zeitnot zwang die Chauffeure, die kürzeste Route nach Stühlingen einzuschlagen. Vor dem Landgasthof „Rebstock“ im historischen Ortskern wurde der Empfangsapéro und anschliessend im Landgasthof das leckere Mittagessen serviert. Der Präsident der Vereinigung, Peter Kohler freute sich über die grosse Beteiligung begrüsste herzlich die rund 60 Reisenden. Speziell dankte er dem Reiseleiter Peter Casot für die ausgezeichnete Organisation. Ebenso einen speziellen Gruss galt den neu aufgenommen Mitgliedern Doris Aeberhard und Beatrice Wyss-Oetterli sowie den Ehrenmitgliedern Marlis Abt und Amin Kunz mit ihren Ehepartnern. Die attraktive Dampffahrt mit der „Sauschwänzlebahn“ war der Beginn des Nachmittagsprogramms. Eingestiegen nach einer kurzen Carfahrt ab Stühlingen im Bahnhof Weizen bietet diese einmalige Bahn jedem Fan Bahnromantike pur. Seit 1890 dampft mit Unterbruch der vom damaligen Grossherzogtum Baden erstellte und betriebene Nostalgiezug durchs reizvolle Wutachtal. Auf seiner 25 km langen gekringelten Strecke - daher Sauschwänzlebahn benamst - überspannt die Bimmelbummelbahn 5 Viadukte, durchfährt 5 Tunnel, darunter Deutschlands einziger Kreiskehrtunnel und überwindet von Weizen bis Blumberg-Zollhaus 231 Meter Steigung. Von dort rollte der Car über Bonndorf zum Schluchsee weiter über Höchenschwand zum Trinkhalt in Waldshut und mit vielen schönen Eindrücken heim nach Olten.

 von Norbert O. Dörrwächter