Herznach

Schneelager Herznach und Umgebung auf der Fiescheralp

megaphoneaus HerznachHerznach
Gruppenfoto Schneelager 2020

Gruppenfoto Schneelager 2020

Das Schneelager Herznach und Umgebung fand dieses Jahr vom 9. Februar 2020 bis 14. Februar 2020 wiederum in der altbewährten Unterkunft Alpenlodge auf der Fiescheralp statt.

Unter der Leitung von Melanie Merki & Marco Rubin und der Rekordbeteiligung von 70 Kinder und 19 Leiter verbrachten wir eine abwechslungsreiche Woche in den Walliser Bergen.

Nachdem am Samstagnachmittag die Vorhut des Lagers mit der neu rekrutierten Küchencrew anreiste, um das Lagerhaus und Küche vorzubereiten, traf der Doppelstöcker-Car mit den Kindern und den Skilehrern am Sonntagmorgen im Wallis ein, welche sofort das Gebäude in Beschlag nahmen. Nach dem ersten feinen Mittagessen und noch strahlend blauem Himmel ging es schon ab auf die Piste, für ein erstes Kennenlernen und definitiver Zuteilung der Ski- und Snowboard Gruppen.

Anschliessend war Betten beziehen und einnisten angesagt, bevor nach dem reichhaltigen Abendessen die Lagerregeln kommuniziert wurden und sich die Kinder und Skilehrer mit abwechslungsreichen Spielen näher kennen lernen konnten.

Nach der ersten Nacht, welche für einige durch Heimweh unendlich lang erschien, hat uns leider das Sturmtief Sabine erreicht. Bedingt durch die Sturmböen waren die Sesselbahnen gar nicht geöffnet und auch die Skilifte stellten bereits nach kurzer Zeit ihren Betrieb ein. Das heisst, für 2 Tage musste der Skibetrieb komplett eingestellt werden und das Leiterteam durfte improvisieren und die Kinder mit Spielen in und um das Haus herum bei Laune halten. So zogen wir auch die am Dienstagabend geplante Schneeolympiade auf den Vormittag vor und die Kinder entwickelten viel Fantasie beim Bauen von Bobbahnen, Schanzen, Rutschstrecken und Spielen, welche im Schnee gemacht werden konnten.

Jeweils nach dem Nachtessen war Abendunterhaltung angesagt. Vom Lottoabend, über Kinoabend und Spieleplausch war alles dabei und die Stunden bis zur Bettruhe vergingen wie im Fluge. Auch durften wir während des Lagers 3 Geburtstage feiern, welche natürlich jeweils von einem kräftigen Happy Birthday umrahmt waren. Auf jeden Fall tat das schlechte Wetter der guten Laune unserer Kinder keinen Abbruch.

Endlich, am Mittwochmorgen lachte uns die Sonne entgegen und wir durften bei herrlichem Wetter und super Schneebedingungen über die Pisten flitzen und mit den top motivierten Snowboard- und Skilehrern die Technik aufpolieren. Für die einen standen auch die ersten Tiefschneefahrten auf dem Programm. Es machte einen riesen Spass und den Kindern viel es schwer, am Abend die Skier in den Keller zu stellen…

Dann stand bereits das Skirennen auf dem Programm. Nach dem Fassen der Startnummern am Donnerstagmorgen kam bei den einen dann doch noch etwas Nervosität auf. Top motiviert standen die Kinder am Start und es wurde um jede hundertstel Sekunde gekämpft. Souverän brachten alle Ihren Lauf ins Ziel und den meisten Kindern gelang es ihre besten Leistungen abzurufen.

Am Nachmittag war dann nochmals freies Skifahren in den Gruppen angesagt

Das gespannt erwartete Rangverlesen von der Schneeolympiade und vom Skirennen, wo die kleinen Skistars allesamt eine Medaille überreicht bekamen wurde mit einer kleinen Ehrung der Leiter umrahmt, wo jeder Leiter ein hübsch dekoriertes Foto seiner Gruppe samt aller Unterschriften der Kinder erhielt. Danach war Disco und Karaoke angesagt und die Kinder feierten den Ausklang des Schneelagers begeistert bis in die späte Nacht hinein.

Am Freitagmorgen sausten die Kinder noch ein letztes Mal über die Pisten.

Nach dem Mittagessen hiess es leider Koffer packen und dann ging es mit der neuen Gondel schon wieder ins Tal, wo bereits der grosse Car für die Rückfahrt ins Fricktal wartete. Eine erlebnisreiche und mit vielen Highlights gespickten Woche nahm viel zu schnell ihr Ende.

Glücklicherweise wurden wir von gröberen Verletzungen verschont. Es gab zwar ein paar kleinere Blessuren, Heimweh und einige Grippefälle, welche auch nach dem Lager noch anhielten, aber ich hoffe, dass auch diese mittlerweile auskuriert sind….

Einen besonderen Dank an dieser Stelle auch dem Küchenteam, welches uns die ganze Woche mit feinem Essen verwöhnte. Auch dem restlichen Leiterteam ein ganz grosses Dankeschön für das motivierte und geduldige Trainieren der grossen und kleinen Schneesport-Talente, sowie den Hausmamis, welche sich um jedes Anliegen der Kinder kümmerten und die Organisation im Lagerhaus fest im Griff hatten.

Ganz herzlichen Dank allen Spendern und Sponsoren und allen, die in irgendeiner Weise etwas zum Gelingen des Schneelagers beigetragen haben! Es ist uns bewusst, dass es nicht selbstverständlich ist, dass wir immer grosszügig vom einheimischen Gewerbe unterstützt werden.

Zum Aufbessern unserer Schneelagerkasse findet am 11. Mai anlässlich der Musizierstunde der Musikschüler von Herznach ein Spaghetti Essen statt. Das Lagerteam würde sich freuen, anlässlich dieses Anlasses viele Besucher zu bewirten.

Meistgesehen

Artboard 1