Gränichen

Parteiversammlung der SP Gränichen

megaphoneaus GränichenGränichen
Aufmerksame Zuhörerinnen und Zuhörer an der PV der SP Gränichen

Aufmerksame Zuhörerinnen und Zuhörer an der PV der SP Gränichen

Am 12. November hat im Restaurant Oberdorf die Parteiversammlung der SP Gränichen stattgefunden. 37 % der Mitglieder sind anwesend gewesen. Besprochen worden sind einerseits die Traktanden der kommenden Ortsbürger- und Einwohnergemeindeversammlung, und andererseits hat die SP Gränichen das Abschneiden der SP bei den Wahlen vom 20. Oktober rege diskutiert.

Mit dem Ausgang der Wahlen und dem Abschneiden der SP im Kanton Aargau hat sich die SP Gränichen zufrieden gezeigt, zumal mit den Grünen eine Partei als Sieger dagestanden ist, mit der die SP eine grosse Übereinstimmung zeigt. Präsidentin Sonja Suter hat sich bei Jerry Schneiter, Franz Suter und Josef Stocker für deren Engagement im Wahlkampf mit einem kleinen Präsent bedankt.

SP Gemeinderat André Muhmenthaler hat kompetent wie immer durch das Budget 2020 geführt. Die SP Gränichen hat sich trotz ausgeglichenem Budget sehr besorgt gezeigt über die negativen Abweichungen, insbesondere über die Kosten der Sozialen Sicherheit, die gegenüber der Rechnung 2018 um Fr. 945‘553 gestiegen sind. Die Mitglieder sind sich einig gewesen, dass im nächsten Jahr eine Erhöhung des Steuerfusses unumgänglich sein wird.

Besorgt gezeigt haben sich die Mitglieder der SP Gränichen auch hinsichtlich der weiter ansteigenden Bevölkerungszahl, des damit verbundenen und kaum mehr zu bewältigenden Verkehrsaufkommens sowie des fehlenden Wohnraumes für ältere Menschen wie auch für Familien mit einem geringen Einkommen. Für diese Themen wird sich die SP Gränichen in den nächsten Jahren weiterhin stark machen.

Meistgesehen

Artboard 1