Lostorf

Parteiversammlung der FDP.Die Liberalen Lostorf-Mahren

megaphoneaus LostorfLostorf
von links nach rechts: Hansruedi Hug, Parteipräsident, Kevin Schwizgebel und Benedikt Fürholz, Präsident und Vizepräsident der Jungfreisinnigen Region Olten

von links nach rechts: Hansruedi Hug, Parteipräsident, Kevin Schwizgebel und Benedikt Fürholz, Präsident und Vizepräsident der Jungfreisinnigen Region Olten

Parteiversammlung der FDP.Die Liberalen Lostorf-Mahren

 Wie jedes Jahr an der Herbst-Parteiversammlung, ist das Budget das Hauptthema. Die beiden Gemeinderäte Marianne Peier und Vincenzo Imperia, erläuterten den Anwesenden das Budget 2020, welches einen Aufwandüberschuss von Fr. 339'000.- vorsieht. Der Gemeinderat ist der Meinung, dass der Steuerfuss für natürliche und juristische Personen auch im kommenden Jahr unverändert auf 109 % beibehalten werden soll. Im Jahr 2021 wird aber eine Erhöhung unabwendbar sein. Ein Skonto wird nicht gewährt und sämtliche Preise/Gebühren sollen ebenfalls unverändert bleiben. Die Löhne werden bei den Gemeinde Mitarbeitenden erhöht, analog anderen Gemeinden um ca. 1% im Umfang von 16'000.--

Investitionen 2020 - Umfang 4.5Mio: Hauptstrasse, Mahrenstrasse, Erneuerung Beleuchtung Dreirosen-Halle, Asyl-Pavillon. Diskussionen kamen auf zum Thema Annaheim Haus und wie der Volkswille teilweise interpretiert wurde. Larissa Wangart wurde vom Gemeinderat als neue Delegierte BPZ Schlossgarten gewählt und vereidigt.

Im 2. Teil konnten Kevin Schwizgebel und Benedikt Fürholz, Präsident und Vizepräsident der Jungfreisinnigen Region Olten, begrüsst werden. Sie erzählten, wie sie den Wahlkampf als Kandidaten für den Nationalrat erlebt hatten. Nicht überall wurden sie freundlich empfangen, teilweise sogar beschimpft. Beide Parteien, Jungfreisinnige und Freisinn bekräftigen, sich in Zukunft vermehrt auszutauschen und zusammenzuarbeiten. Bei geselligem Beisammensein wurde weiterhin rege über verschiedene Gemeindeangelegenheiten diskutiert. hrh

Meistgesehen

Artboard 1