Neuzuzüger-Anlass der Einwohnergemeinde Kappel

Am Samstag, 11. Mai 2019 hat die Einwohnergemeinde Kappel alle Neuzuzüger zum traditionellen Neuzuzüger-Anlass eingeladen.

Total 28 Erwachsene und Kinder leisteten der Einladung Folge und besammelten sich bei der Kirche in Kappel. Sie wurden von Barbara Keller, der Präsidentin der Kulturkommission willkommen geheissen. Die Teilnehmer bestiegen die drei bereitstehenden Kutschen, die vergnügliche Rössli-Dorfrundfahrt mit vielen interessanten Informationen zum Dorf und seiner Geschichte und Umgebung konnte beginnen.

Angesichts der unsicheren Wettervoraussage mit Sturmwinden und Regen wurde der beim Kindergarten vorgesehene Apéro-Stop kurzfristig in den Rundblick des neuen Schulhauses verlegt. Einigermassen trocken erreichten die Teilnehmer nach der ersten Hälfte der Fahrt das Schulhaus, froh die etwas kalten Gliedmassen aufwärmen zu können.

Der Gemeindepräsident Rainer Schmidlin begrüsste die Anwesenden und dankte für ihr Erscheinen und ihre Entscheidung, sich in unserer Gemeinde niederzulassen. Er zeigte die Entstehungsgeschichte unseres Dorfes auf, pries die Schönheiten und Vorzüge unseres Dorfes und wünschte allen, dass sie sich hier wohlfühlen und gut einleben werden. Danach durfte mit einem feinen Glas Wein oder Jus angestossen und vom feinen Dorfbeck-Speck-zopf und –brot gekostet werden.

Die anwesenden, mitgereisten Gemeinderäte wiesen noch auf anstehende, aktuelle Anlässe in der Gemeinde hin, danach bestiegen die Teilnehmer wieder ihre Kutschen für den zweiten Teil ihrer Rösslifahrt. Bei der Kirche, dem Start- und Ziel des Neuzuzüger-Anlasses,  wurden die Teilnehmer durch die Kutschen-Begleiter verabschiedet.

Claudia Wawrzyn