Neujahrsapéro 2019 der Einwohnergemeinde Kappel mit Ehrung von Christian Schenker

Auch dieses Jahr folgten wiederum eine stattliche Anzahl Kappelerinnen und Kappeler der Einladung der Einwohnergemeinde zum traditionellen Neujahrsapéro im stimmungsvoll dekorierten Schulhaus Rundblick.

Den musikalischen Auftakt machte die Musikgruppe „The Twenties again“ und zog die Zuhörer mit ihren schmissigen Songs schon mal in ihren Bann. Wer jetzt noch mit silvesterlichen Katernachwehen zu kämpfen hatte, wurde hellwach.

Danach richtete Vizepräsidentin Eveline Schärli-Fluri ihre Grussbotschaft an die Anwesenden. In ihrer Rede kam zum Ausdruck, dass es uns allen eigentlich gut geht und wir im Gegensatz zu manchen Ländern, wo Krieg und Terror herrscht, zufrieden und dankbar sein dürfen. Dies soll in unserer Gemeinde weiterhin so bleiben. Dafür werde sich der ganze Gemeinderat im neuen Jahr  einsetzen. Und darauf stosse sie nun mit einem „Prosit“ mit allen Kappelern an.

Nach zwei weiteren Musikstücken folgte eine kurze Begrüssung durch Barbara Keller als Präsidentin der organisierenden Kultur-/Sozialkommission. Sie dankte allen Beteiligten, den Kommissionsmitgliedern, Daniela Friedli als Gestalterin der Einladungskarte und Bilderausstellerin und allen anderen, die zum Gelingen des Anlasses mitgeholfen hatten.

Als Höhepunkt des Abends wurde Christian Schenker als Kappeler Kinderliedermacher für seine vielfältigen musikalischen Verdienste mit einer Urkunde, einem Geschenk-Gutschein und einer originellen Guezlibox geehrt.

Barbara Keller verwies in ihrer Laudatio auf die vielen Erfolge von Christian Schenker im vergangenen Jahr. Ganz besonders ans Herz legte sie den Besuch der „Familientour“ durch Olten.

Nach einem letzten Musikstück wurde das Apérobuffet eröffnet. Es durfte ein weiteres Mal auf ein gesundes und erfolgreiches 2019 angestossen werden.

Claudia Wawrzyn