Olten

Neue LehrerInnen absolvierten ihre Prüfungen

megaphoneLeserbeitrag aus OltenOlten
Neue Lehrkräfte (hintere Reihe) und ihre Meister.

Neue Lehrkräfte (hintere Reihe) und ihre Meister.

In der Oltner Taiji Schule SANSONG von Regula Stehli-Schär konnten kürzlich wieder drei neue LehrerInnen ihre Prüfung absolvieren. Prüfungsinhalt waren für Tanja Bertos und für Roland Hahn Standing, Reeling-Silk und die 19er Form, für Oliver Zimmermann die Laojia Yilu und die Säbelform. Die drei neu zertifizierten LehrerInnen dürfen diese Formen nun unter dem Schweizerischen Verbandslabel CWTACH unterrichten. Der Taiji Unterricht im Chen-Stil nach Grossmeister Chen Xiaowang wird hauptsächlich in drei Stufen durchgeführt. In der ersten Stufe üben die Praktizierenden im Standing, einer 20 bis 30 Minuten dauernden Meditation, das Loslassen vom Alltag. Der Qi-Fluss wird so in der Entspannung angeregt. Alle Muskeln und Fascien lösen sich, die zweite Stufe ist somit vorbereitet. Hier entspannen die Übenden mit einfachen gleichmässigen Bewegungen unter anderem ihre Schultern, den Oberkörper und den Hüftbereich. Als dritte Stufe folgt das Laufen einer der verschiedenen Formen, welche im Unterricht erlernt und geübt werden. Der Alltag und das Berufsleben kann mit Tajji entspannter und gleichzeitig fokussierter angegangen werden. Die Taiji Schule SANSONG ist für jedermann geöffnet, für einen Einstieg ins Tajji kann mann weder zu Jung noch zu alt sein. Bequeme Turnschuhe und Kleidung und schon kann man zwischen Montag und Freitag bei einem Probetraining mitmachen.

mgt

Meistgesehen

Artboard 1