Olten

Graue Panther im Fulenbacher Wald

megaphoneaus OltenOlten
angeregte Gespräche unter Grauen Panthern.  (ZVG)

angeregte Gespräche unter Grauen Panthern. (ZVG)

REGION OLTEN (bitte nicht nur Olten) 

Graue Panther im Fulenbacher Wald

Die Organisation der Grauen Panther Olten und Umgebung mit ihren etwa 130 Mitgliedern engagiert sich in erster Linie für gesellschaftliche und soziale Fragen, welche die älter werdende Generation betreffen und beschäftigen. Neben den also im weitesten Sinn alterspolitischen Aktivitäten werden aber auch immer einige kulturelle und gesellige Anlässe locker ins Jahresprogramm eingestreut.

Der traditionelle Grillhock beim Fulenbacher Waldhaus gehört dazu. Bei prächtigem Sommerwetter traf sich eine stattliche Anzahl Graue Panther an den Festtischen unter den grossen Waldbäumen. In angeregten und auch engagierten Gesprächen unterhielten sich die Besucherinnen und Besucher über Tagesthemen und Privates. Grillmeister Heinz Bütler sorgte mit einer sorgfältig vorbereiteten Holzglut dafür, dass alle ihr Mitgebrachtes nach Wunsch braten konnten. Ein feines Salatbuffet, die nötigen kühlen Getränke und diverse Desserts halfen mit, die leiblichen Bedürfnisse zu befriedigen und in Sommerlaune zu entspannen.

Bei den nächsten beiden Anlässen könnte es zwar auch hitzig zugehen, aber dann stehen wieder zwei politisch umstrittene Themen zur kontradiktorischen Debatte: Am 17.08. die Rentenreform 2020, am 30.08. die Verkehrssicherheit in Olten.

Hinweise:  www.grauepanther-olten.ch

1276 Zeichen (mit Leerz. ohne Titel)

ZVG oder MGT

(Ich, M. Engel, war am Anlass nicht dabei, ich habe den Text zum Weiterleiten von einem Team erhalten, möchte also hier bitte nicht also Autor erwähnt werden, das wäre peinlich.)

Foto (ZVG) ist separat angehängt

Meistgesehen

Artboard 1