Vereinsreise Frauenverein Kappel-Boningen

FV Kappel-Boningen zu Besuch beim Charly Chaplin

Vor den Sommerferien machte sich eine muntere Schar von unternehmungslustigen Frauen des Frauenvereins Kappel-Boningen zur alljährlichen Vereinsreise auf. Trotz früher Abfahrtszeit mit dem Car waren alle vollere Vorfreude auf den Museeumsbesuch im Chaplins World in Vevey. Das Museum, das auf dem früheren Anwesen des grossartigen Künstlers errichtet wurde ist mittlerweile ein vielbesuchtes Ausflugsziel. Bei einer Führung durch das interessant gestaltete Museum inkl. Wohnhaus Chaplins erfuhr die Gruppe viel über das Leben und das künstlerische Schaffen des gebürtigen Briten.Wer das nächste Mal einen Chaplin-Film sieht, weiss nun bestimmt zu schätzen, dass Charlie Chaplin grossartige Filmgeschichte schrieb.Nach einem kurzen Spaziergang durch den dazugehörigen Park ging die Reise weiter nach Montreux.Im Anschluss an das feine Mittagessen direkt am See, konnte jeder noch etwas promenieren oder sonst die Stimmung geniessen.Am Nachmittag ging die Reise weiter durch die Lavaux, die 2007 in der Liste der UNESCO- Welterbe aufgenommen wurde. In Grandvaux besuchten die Frauen ein kleines Weingut. Die gutgelaunte Gruppe wurde vom Winzer persönlich begrüsst und auf der Terrasse mit verschiedenen Weinen verwöhnt. Dazu durfte bei wunderschönem Wetter die Aussicht über die Weinberge, den Genfer See bis hin zu den französischen Alpen genossen werden. Nachdem viele ein „Mitbringsel aus dem Weingut“ eingekauft haben hiess es nun die Heimreise antreten. Ein herzliches Dankeschön an den zuverlässigen Chauffeur, der Firma Wyss Reisen AG, Boningen, welcher die reisefreudige Frauenschar wieder sicher nach Hause brachte. Eveline Hirschi + Cecile Meyer                                                Weiter Infos unter www.frauenverein-kb.ch