Infolge Bauarbeiten verkehren während 7 Monaten (vom Samstag 30.März - Sonntag 25.Oktober 2019) im SBB Bahnhof Oensingen keine IC_Schnellzüge nach Olten sowie nach Solothurn mehr.

Diese Situation ist für Reisende und Pendler die Tag für Tag nach Zürich oder Basel sowie nach Solothurn und Bern zur arbeit Fahren, sehr unbefriedigend und muss mit einem zeitlich längeren Arbeitsweg in kauf genommen werden.

Das Konzept der "Shuttlezüge" von Montag bis Freitag überzeugt meiner Meinung nicht. Der Aufenthalt in Oensingen ist zu lange und wird auch nicht durch einen Schnellbus (bei Bedarf z.B. Wochenende) von Oensingen bis Olten unterstützt.

Was kann das Komitee Pro öV_Anschluss Thal_Gäu_Bipperamt_Oberaargau unter der Leitung von Gemeindepräsident Fabian Gloor aus Oensingen ausser Unterschriften zu sammeln, sonst noch dazu beitragen?

Es sind dringend weitere Sofortmassnahmen mit der SBB oder der Busgesellschaft (Postauto) abzusprechen.

Markus von Felten

Vorstand glp sektion thal_gäu

Komitee Pro öV_Anschluss Thal_Gäu_Bipperamt_Oberaargau