Am 7. Januar startete die Computeria Olten das 9. Jahr seit der Gründung im September 2007.

Rund 40 interessierte Seniorinnen und Senioren liessen sich im Saal der Seniorenresidenz Bornblick in Olten über verschiedenste Themen rund um PC, Laptop, Smartphone und Tablet informieren. Die besprochenen Themen locken jüngern Menschen, und Personen die im Berufsleben stehen, vielleicht nur ein müdes Lächeln auf die Lippen. Aber für die Besucherinnen und Besucher der monatlichen Treffs geht es darum, an der digitalen Entwicklung teilzunehmen, interessiert und offen zu bleiben, zu verstehen, was die Jungen mit Browser, chatten und Files meinen und vor allem auch von den Vorteilen der digitalen Technik zu profitieren, Mails zu schreiben, im Internet zu surfen, dank Skype mit weit entfernt wohnenden Enkelkindern zu kommunizieren.

Am Januar-Treff wurden Fragen beantwortet wie: "Braucht es für das Smartphone auch ein Anti-Viren-Programm, wie kann ich meine Suchmaschine festlegen, wo finde ich den Schlüssel zur Installation eines neuen Office-Programms, kann ich ein Word-Dokument in Powerpoint einfügen?" usw. Im zweiten Teil wurde in Kurzreferaten über Tabs und Lesezeichen in verschiedenen Browsern orientiert, über Memory Sticks und die Synchronisation von Kontakten und Kalender zwischen Handy, PC und Tablet. Zu vielen Themen werden Merkblätter verfasst, die jederzeit auf der Webseite nachgelesen werden können.

Interessierte Menschen ab 50 aus der Region Olten sind herzlich eingeladen, an den monatlichen Treffs teilzunehmen, z.B. am 4. Februar.  Alle Termine und Infos findet man auf der Webseite www.computeria-olten.ch.