Bergwandergruppe Olten  

Winterwanderung ins Sapünertal

Morgenstund hat Gold im Mund..., dieses gängige Sprichwort war frühmorgens nicht allen Bergwandern hold. Doch das tat der guten Stimmung der 14-köpfigen Schar keinen Abbruch, überraschte uns doch das Wanderleiterpaar mit einem Geheimtipp: Das Sapünertal. Ein Seitental des Schanfigg, das kaum jemand von uns kannte.

Der Start erfolgte in Langwies, natürlich erst nach dem obligaten Startkaffee in der „Alten Post“. Bereits nach kurzem Fussmarsch wurden die Wanderstöcke ausgepackt und die Schneekrallen montiert. Auf dem stetig steigenden Weg überquerte man Holzbrücklein und war beeindruckt vom Schnee fast zugedeckten Wildbach. Staunend an imposanten Eiszapfen vorbei, erreichten wir das romantische Hochtal. In den Steilhängen suchten Hirsche nach Futter auf den aperen Stellen, verursacht durch Lawinenabgänge. Der Weg führte uns durch kleine Weiler, dessen Häuser von der Schneelast fast erdrückt wurden. Das alte Walserdorf „Dörfji“, das schon seit dem 13. Jahrhundert bewohnt ist, hatte seit 1848 eine eigene Schule. Denn die Sapüner boten den Säumern Schutzgeleit über den Strelapass. Die einstige Bevölkerung betrug 250 Personen, heute wohnen nur noch 4 Familien dort. Bald erreichte man das „5 Bergsterne-Gasthaus Heimeli“. Definiert sind die „Sterne“ mit: Lage, Urtümlichkeit, Ambiente, Bündner-Gourmetküche, Wellness (Hot Pot/Bergbach). Diesem uralten Walserhaus mit besonderem Charme, erlag auch schon Prinz Charles. Ein Blick in die Speisekarte reichte, um unsere Herzen höher schlagen zu lassen. Nach dem Feinschmecker-Mittagessen machte man sich zu Fuss auf den Rückweg, obwohl die einladend am Wegrand stehenden Schlitten einige von uns lockten. Die Rhätische Bahn brachte uns zurück nach Chur und im Anschlusszug nach Olten wurde geplaudert und gelacht über die interessanten Erlebnisse. Ein herzliches Dankeschön gilt Helena und Werner Studer, welche uns diesen ereignisreichen Tag ermöglicht haben.             

Programm und Informationen erhält man unter:

www.bergwandergruppe-olten.ch   Auskünfte unter 079 570 05 02 oder mittels E-Mail an wernerstu@bluewin.ch

Therese Müntener