Olten

Bergwandergruppe Olten - Vom Lauenensee zur Gelten-Hütte (2002m)

megaphoneaus OltenOlten
Gruppenfoto neben der Geltenhütte

Gruppenfoto neben der Geltenhütte

Stets beliebt bei Jung und Alt sind die Hüttentouren. Helena und Werner Studer planten für die Bergwandergruppe eine Tour zur Geltenhütte. Schon die Anreise durch  das Simmental und das Saaneland zum bekannten „Louwenesee“ war für die 19 Wanderfreunde sehr kurzweilig.

Nach dem Startkaffee im Rest. Lauenensee ging es auf einem noch regennassen Pfad gleich bergan. Eine Verschnaufpause auf der flacheren Hochebene kam allen gelegen. Aus nächster Nähe konnte der gewaltige Wasserfall, der Geltenschuss, bestaunt werden. Aber schon bald gelangte man wieder in steiles Gelände. Die drückende Hitze erschwerte den Aufstieg. Nach 2 1/2 Stunden hatten alle das Ziel, die Geltenhütte am Fusse des Wildhorns und des Gelten Gletschers, erreicht. Diese befindet sich auf 2002 Metern Höhe im Naturschutzgebiet Gelten – Iffigen. Sie verfügt über ein eigenes Kraftwerk und hat somit immer fliessend warmes Wasser. Trotz des Bergmassivs rund herum  kommt auch die prächtige Weitsicht ins grüne Unterland nicht zu kurz.

Das Hüttenteam servierte feine Aelplermagronen oder Suppe und man konnte die verdiente Pause rundum geniessen. 

Schon bald war wieder Zeit zum Aufbruch. Beim Abstieg hiess es aufpassen, Steine und Geröll liessen keine Unachtsamkeit zu. Um die bunten Blumen oder die interessante Umgebung zu betrachten blieb man besser kurz stehen. 

Am Lauenensee reichte die Zeit noch für einen Schlusstrunk und schon machte man sich zufrieden und gut gelaunt wieder auf den Heimweg. 

Edith Meier

Programm und Informationen erhält man unter:

www.bergwandergruppe-olten.ch   Auskünfte unter 079 570 05 02 oder mittels E-Mail an wernerstu@bluewin.ch.

Meistgesehen

Artboard 1