- die Schulungsreihe des SRK Kanton Solothurn für betreuende und pflegende Angehörige erneut in Solothurn und Olten

Familie M. lebt seit 40 Jahren in einer Solothurner Gemeinde. Herr M. (82-jährig) ist Solothurner, seine Frau kommt aus Finnland. Sie haben zwei erwachsene Söhne. Vor sieben Jahren erkrankte Herr Meier an Demenz. Seitdem kann Frau Meier ihren Mann nicht mehr alleine lassen. Er versteht nicht, weshalb er alleine ist, findet sich in der Wohnung nicht mehr zurecht und könnte sich so in Gefahr bringen. Er ist zeitlich und örtlich desorientiert. Er denkt nach wie vor, dass er jeden Tag zur Arbeit geht. Frau M. betreut und pflegt ihren Mann alleine zu Hause - sie kommt allmählich an ihre körperlichen und psychischen Grenzen.

Wie Herr Meier werden in der Schweiz über 250‘000 Menschen von ihren Angehörigen und Freunden betreut. Die zunehmende Zahl pflegebedürftiger Familienmitglieder stellt hohe Anforderungen an die körperlichen, psychischen und geistigen Fähigkeiten der Betreuenden. Das Risiko selber zu erkranken steigt.

Seit einigen Jahren führt das SRK Kanton Solothurn eine Schulungsreihe (Zyklus) für pflegende Angehörige durch. Ausgewiesene Fachpersonen informieren an 13 Abend-veranstaltungen unter anderem über Rollenveränderungen, Umgang mit demenzkranken Menschen, Unterstützungs- und Entlastungsmöglichkeiten, organisatorische und finanzielle Aspekte, etc. Zudem bietet der Zyklus praktische Abende an, welche sich den alltäglichen Herausforderungen wie der Immobilität, der Inkontinenz, der Ernährung und der Körperpflege widmen.

Diese Informationen und Hilfestellungen können pflegende Angehörige in ihrer verant-wortungsvollen Aufgabe bestärken und ihnen Möglichkeiten zur Entlastung aufzeigen. Von den Teilnehmenden wird auch der Austausch mit anderen Betroffenen sehr geschätzt.

Die Schulungsreihe des SRK Kanton Solothurn „Angehörige betreuen und pflegen“ startet am Donnerstag, 18. August 2016 in Olten und am Montag, 22. August 2016 in Solothurn. Die Themenabenden finden alle zwei Wochen von 19 bis 21 Uhr im Kurslokal des Roten Kreuzes, in Olten beziehungsweise in Solothurn statt.

Die ganze Schulung kostet 130 Franken, ein einzelner Abend 12 Franken. Gerne senden wir Ihnen das Detailprogramm und geben Ihnen nähere Informationen.

Information und Anmeldung

SRK Kanton Solothurn, Regionalstelle Solothurn, Rossmarktplatz 2, 4500 Solothurn. T 032 622 38 29, E-Mail: bildung@srk-solothurn.ch

SRK Kanton Solothurn, Regionalstelle Olten, Ringstrasse 17, 4600 Olten. T 062 207 02 50, E-Mail: bildung@srk-solothurn.ch

www.srk-solothurn.ch