Mitte Mai feierte die legendäre Nummer 7 des EHC Olten, Albin Felc, seinen 77. Geburtstag. Der Slowene, der am 14. Mai 1941 in Jesenica im ehemaligen Jugoslawien zur Welt kam, steht immer noch in Kontakt mit seinen ehemaligen EHCO-Teamkollegen. Und erhält praktisch jedes Jahr Besuch aus der Schweiz. So freute er sich denn auch über die persönlichen Glückwünsche der Familien Kurt Rölli und Pius von Rohr. Heute lebt „Bine“ Felc in Radovljica. Vor allem seine drei Grosskinder sowie Hudn Tobi halten den ersten Ausländer des EHC Olten auf Trab. Gefeiert wurde das 77. Wiegenfest im Kreise seiner Familie und Freunde. Mit einem Grillfest am traditionellen Platz am Fluss Sava. Es wurde gefachsimpelt und in Erinnerungen an die glorreichen Zeiten in Olten geschwelgt. Für seine Schweizer Gäste organisierte Albin Felc zudem Ausflüge zur neuen Skisprung- und Flugschanze in Planica, die slowenische Toskana, ins Bienen-Museum, eine alte Nägel-Schmiede und in die Hauptstadt Ljublijana. (MGT)