Nunningen

Älter werden in Nunningen

megaphoneaus NunningenNunningen
Die Seniorinnen und Senioren lauschen den Ausführungen von Chantal Neyerlin, Fachstellenleiterin der Fachstelle Dorneck-Thierstein.

Älter werden in Nunningen

Die Seniorinnen und Senioren lauschen den Ausführungen von Chantal Neyerlin, Fachstellenleiterin der Fachstelle Dorneck-Thierstein.

Am 18. November 2015 luden die Pro Senectute und die Einwohnergemeinde Nunningen zum Informationsanlass „Älter werden in Nunningen“ ein.

Eröffnet wurde der gut besuchte Anlass in der Cafeteria des Altersheim Stäglen durch den Gemeindepräsidenten Kuno Gasser. Nach der herzlichen Begrüssung folgten die informativen Referate zu den Themen Alter, Finanzen sowie Vorsorgedokumente, welche alle von den Fachpersonen der Pro Senectute Kanton Solothurn präsentiert wurden. Eine gelungene und schwungvolle Abwechslung bot der Vortag von Julia Linder, Sportwissenschaftlerin MSc. Mit kleinen praktischen Übungen wurden die 61 Anwesenden animiert, ihre Geschicklichkeit, Kraft und Beweglichkeit vor Ort zu testen. Alle gezeigten Übungen eignen sich für jedes Alter und können ohne Probleme in den Alltag integriert werden. Abgerundet wurde der Anlass mit einem Ohrenschmaus von drei Nunninger Musikschüler der Musikschule Laufental Thierstein. Die drei Jungs Cameron, Linus und Lukas trugen mit Ihrem Musiklehrer Reto Vogt vier kurze Stücke vor. So gelang es dann auch die Generationen zu verbinden – eines von vielen Zielen der Pro Senectute.

Als wichtige Partnerin war auch die Spitex Thierstein-Dorneckberg mit Simone Benne, der Geschäftsleiterin, und Marion Hänggi, der Teamleiterin des Spitex-Teams Thierstein, anwesend mit Informations- und Anschauungsmaterial. Der Apéro bot die Gelegenheit sich mit den anwesenden Fachpersonen auszutauschen. Das Hauptziel des Anlasses war den Seniorinnen und Senioren von Nunningen die breitgefächerten Angebote in Ihrer Umgebung aufzuzeigen. Sie sollen sich möglichst selber organisieren können und wissen wo sie im Bedarfsfall welche Hilfe erhalten. Dazu wurde eigens für Nunningen eine Broschüre zusammengestellt, welche bereits mit der Einladung an alle über 65-Jährigen Nunninger versandt wurde.

Meistgesehen

Artboard 1