Polizeikontrolle
Töffraser am Unteren Hauenstein: Mit 139 km/h bei Tempo 80 geblitzt

Bei einer Radarkontrolle am Unteren Hauenstein hat die Baselbieter Polizei am Donnerstagabend zwei Motorräder geblitzt, die viel zu schnell unterwegs waren: Beim einen zeigte das Messgerät 134 km/h, beim andern gar 139 km/h.

Drucken
Teilen
An Pfingsten sind wieder besonders viele Töffahrer schnell unterwegs (Symbolbild)

An Pfingsten sind wieder besonders viele Töffahrer schnell unterwegs (Symbolbild)

Tele M1

Durchgeführt worden war die Geschwindigeitskontrolle ausserorts in Buckten, wo höchstens 80 km/h erlaubt sind. Das erste Motorrad wurde um 20.28 Uhr geblitzt, das zweite 17 Minuten später, wie die Baselbieter Polizei am Samstag mitteilte.

Die Raserin respektive der Raser werden verzeigt. Beide müssen mit einer saftigen Busse und einem Fahrausweisentzug für längere Zeit respektive - im Fall des in Frankreich immatrikulierten Motorrads - mit einem Fahrverbot für die Schweiz rechnen.

Aktuelle Nachrichten