Bättwil
Grenzwächter verhindern Einbruch in Bättwiler Geschäft

In der Nacht auf Montag vereitelte eine Nachtdienstpatrouille des Grenzwachtkorps einen Einbruch in ein Geschäft in Bättwil. Die mutmasslichen Einbrecher wurden in der Nähe des Tatorts entdeckt und der Kantonspolizei Solothurn übergeben.

Drucken
Teilen
Die Grenzwacht konnte einen Einbruch in ein Geschäft in Bättwil verhindern.

Die Grenzwacht konnte einen Einbruch in ein Geschäft in Bättwil verhindern.

Grenzwachtkorps

In der Nacht auf Montag war eine Patrouille der Grenzwache im Gebiet Bättwil-Flüh unterwegs. Wie die Grenzwachtposten mitteilt, hörten die Patrouille aus der Ferne Klopfgeräusche, die aus der Richtung eines Geschäftsgebäudes kamen. Als sie sich dem Gebäude näherten, liefen zwei Personen davon.

Nach kurzer Suche fanden die Grenzwächter zwischen den Sträuchern einen Mann mit einem Rucksack, der sich am Boden versteckt hielt.Auch die zweite flüchtige Person konnte kurz darauf gefunden werden.

Die Türe des Geschäfts wies Einbruchsspuren auf, stellten die Grenzwächter nach kurzer Abklärung fest. Bei den beiden Männern handelte es sich um einen 45-jährigen und einen 36-jährigen Rumänen.

Der ältere der Beiden ist in der Schweiz wegen Einbruchdiebstahls bereits aktenkundig und zur Verhaftung ausgeschrieben. Beide wurden der Kantonspolizei Solothurn übergeben. Die entsprechenden Ermittlungen sind eingeleitet. (bz)

Aktuelle Nachrichten