The Voice of Switzerland
Die Turbostimme aus dem Baselbiet singt sich in die nächste Runde

Nicole Bernegger blies am Samstagabend die Jury von The Voice of Switzerland förmlich vom Hocker. Die Baselbieterin überzeugte mit «Feeling Good» und darf sich jetzt Mitglied von Team Stress nennen.

Drucken
Teilen
Nicole Bernegger bei ihrem Auftritt.

Nicole Bernegger bei ihrem Auftritt.

srf

Nicole Bernegger beginnt zu singen und die Jury ist hin und weg. Stress sitzt mit geschlossenen Augen da. Die Coaches strahlen. Marc Sway macht den Anfang und drückt den Buzzer nach 28 Sekunden: «I want you!», ruft er. Innert Sekunden drücken auch die anderen Jurymitglieder. Sie alle wollen Nicole in ihrem Team haben.

Zum Schluss des Songs «Feeling Good» fällt Stress sogar vor der Baselbieterin auf die Knie. Ob dies den Ausschlag für den Entscheid der Sängerin gab? Jedenfalls gehört sie nun zum Team Stress.

Sängerin im 60er-Jahre-Stil

Bernegger ist Mutter zweier Kinder, ein drittes ist auf dem Weg. Sie singt in der Band «The Kitchenettes», die mit Sixties Soul auftritt. «Ich habe beides in mir: Rampensau und Mama!», sagt sie über sich.

Aktuelle Nachrichten