Ein Sissacher soll die Yap-Inseln in Europa bekanntmachen

Der 69-jährige Hanspeter Gsell ist als erster Schweizer in eine Behörde Mikronesiens gewählt worden – ins siebenköpfige Direktorium der staatlichen Tourismusbehörde von Yap. Wie ist das möglich?

Simon Tschopp
Merken
Drucken
Teilen
Hanspeter Gsell (Mitte) mit dem Gouverneur von Yap, Sir Henry Falan (rechts), und Bill Acker, The Manta Man.
Einheimische während eines Tanzes.
Ein Männerhaus in Yap.
Hanspeter Gsell und seine Frau Monika.
Colonia, die Hauptstadt von Yap.
Die grosse Attraktion: Mantaroche.