Ausgezeichnet
Ehre für die Marry Jane AG: CBD-Hanf-Produzentin aus Breitenbach erhält Preis vom Kanton Solothurn

An der Verleihung des Solothurner Unternehmerpreises im Stadttheater Olten wurde die im Schwarzbubenland beheimatete Marry Jane AG als beste Newcomerin ausgezeichnet. Den Hauptpreis gewann die Zahnimplantate-Herstellerin Thommen Medical AG aus Grenchen.

Dimitri Hofer
Drucken
Afrim Saliu (CEO), Mischa Gribi (COO), Moussab Daadis und Kujtim Saliu (beide Sales) holten den Preis für die Marry Jane AG in Olten ab.

Afrim Saliu (CEO), Mischa Gribi (COO), Moussab Daadis und Kujtim Saliu (beide Sales) holten den Preis für die Marry Jane AG in Olten ab.

Bruno Kissling

Die Marry Jane AG erhält den Solothurner Unternehmerpreis in der Kategorie «Newcomer 2022». Das in Breitenbach beheimatete Unternehmen produziert im Schwarzbubenland CBD-Hanf. Am Donnerstagabend wurde der Firma der mit 5000 Franken dotierte Preis im Stadttheater Olten überreicht. Mit rund 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie 15'000 Quadratmetern Produktionsfläche ist die Marry Jane AG einer der grössten Player in der CBD-Branche in Europa.

Der mit 20'000 Franken dotierte Solothurner Unternehmerpreis ging an die Thommen Medical AG, die Zahnimplantate herstellt. Das Unternehmen aus Grenchen ist international tätig und gehört zu den weltweit führenden Firmen in dieser Sparte. Jurymitglied und Laudator Edgar Fluri attestierte der Firma, dass sie «vielen Menschen so etwas Selbstverständliches wie unbeschwertes Lachen, Sprechen und Essen ermögliche und damit zur Lebensqualität beiträgt – dank vollständiger und schöner Zähne».

Aktuelle Nachrichten