Personalie
Andreas Dürr soll Urs Schweizer als Basler ACS-Präsident ablösen

Andreas Dürr, FDP-Landrat aus Biel-Benken BL, soll Urs Schweizer als Präsident der Sektion beider Basel des Automobil Clubs der Schweiz (ACS) ablösen. Der Vorstand schlage diese Ablösung der Generalversammlung vom 15. Mai vor, teilte der ACS am Dienstag mit.

Drucken
Teilen

KEYSTONE/THOMAS HODEL

Der frühere baselstädtische FDP-Grossrat Schweizer gebe das Verbandspräsidium nach 15 Jahren ab. Die ACS-Sektion stehe derzeit personell und finanziell "auf gesunden Beinen". Der 1962 geborene Anwalt Dürr ist seit über 35 Jahren Mitglied und seit 14 Jahren bereits Vizepräsident der Sektion.

Aktuelle Nachrichten