Allschwil
Handtasche entrissen und geflüchtet – Polizei sucht Zeugen

Am Samstagnachmittag wurde an der Bachgrabenpromenade in Allschwil einer Fussgängerin die Handtasche entrissen. Der Täter, eine jüngere männliche Person flüchtete in unbekannter Richtung. Personen wurden keine verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft, war die 39-jährige Geschädigte, zusammen mit ihrer Mutter, zu Fuss, auf der Bachgrabenpromenade Richtung Allschwil unterwegs. Kurz vor der Fussgängerbrücke Grünfeldstrasse schloss der folgliche Täter, ein jüngerer Mann, aus Richtung Basel kommend, nahe auf die beiden Fussgängerinnen auf.

Wenige Meter vor der Fussgängerbrücke packte der Täter plötzlich die Henkeltasche, welche die Geschädigte in ihrer linken Hand trug, entriss ihr diese, machte rechtsumkehrt und rannte Richtung Basel davon.

Beim Täter handelt es sich um eine männliche Person, zirka 15 – 16 Jahre alt, 170 – 175 cm gross, sehr schlank, trug einen blauen Trainingsanzug, ein schwarzes Baseballcap sowie eine schwarze Hygienemaske.

Die Polizei sucht Zeugen. Personen welche den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale der Polizei Basel-Landschaft in Liestal, Tel. 061 553 35 35, zu melden.