Brand

Küchenbrand in Therwil erfordert Feuerwehreinsatz – eine Person verletzt

In Therwil kam es in einer Wohnung im Hochparterre zu einem Küchenbrand.

In Therwil kam es in einer Wohnung im Hochparterre zu einem Küchenbrand.

Bei einem Küchenbrand in Therwil BL ist am späten Dienstagabend eine Person verletzt worden. Der Bewohner der Wohnung hatte sich beim Versuch, den Brand zu löschen, eine Rauchgasvergiftung zugezogen.

Der Brand sei kurz nach 22.30 Uhr in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Ebnetstrasse ausgebrochen, teilte die Baselbieter Polizei am Mittwoch mit. Die eine Viertelstunde später alarmierte Feuerwehr habe den Brand schnell löschen können. Es sei erheblicher Sachschaden entstanden.

Beim Versuch, den Brand in der Küche selber zu löschen, habe sich ein Bewohner der Wohnung eine Rauchgasvergiftung zugezogen, heisst es weiter. Er musste ins Spital gefahren werden. Die Brandursache ist laut Polizeiangaben noch nicht restlos geklärt.

Meistgesehen

Artboard 1