Evakuiert

Brand in Reinacher Schulhaus – 250 Schüler mussten das Gebäude verlassen

(Symbolbild)

In einem Reinacher Schulhaus hat es am Mittwoch gebrannt.

(Symbolbild)

Am Mittwochvormittag, kurz vor 9.45 Uhr, brannte es in einem Schulgebäude am Fiechtenweg in Reinach. Rund 250 Schülerinnen und Schüler mussten das Schulhaus verlassen. Verletzt wurde niemand.

Wegen eines Brands in der International School in Reinach mussten am Mittwochmorgen rund 250 Schülerinnen und Schüler das Schulhaus verlassen. Verletzt wurde niemand. Zudem entstand nur geringer Sachschaden.

Der um 9.44 Uhr gemeldete Brand im Schulhaus am Fiechtenweg führte gemäss einer Mitteilung der Baselbieter Polizei zu einer starken Rauchentwicklung im Gebäude. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Nach ersten Erkenntnissen hatte es aus technischen Gründen in einem Elektrokasten zu brennen begonnen.

Nach Auskunft eines Polizeisprechers handelte es sich bei den 250 vorsorglich in Sicherheit gebrachten Jugendlichen um Schülerinnen und Schüler der International School Basel. Nachdem die Feuerwehr das Gebäude gelüftet hatte, konnte der Unterricht fortgesetzt werden. 

Aktuelle Polizeibilder:

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1