Zusammenschluss
Die Medix-Standorte in Basel und Pratteln werden Teil der Medbase Gruppe

Die vier Praxen von Medix toujours werden ins Medbase-Netzwerk integriert. An ihrer Ausrichtung soll sich dabei nichts verändern.

Lea Meister
Drucken
Die vier Basler Medix-Standorte werden künftig zu Medbase gehören.

Die vier Basler Medix-Standorte werden künftig zu Medbase gehören.

Christian Beutler / KEYSTONE

Wie die Medbase-Gruppe am Dienstag mitteilt, werden die vier Walk-in-Praxen von Medix ins Medbase-Netzwerk aufgenommen. Gemeint sind die Praxen an der Küchengasse, der Clara-, und der Centralbahnstrasse in Basel, sowie diejenige am Bahnhof in Pratteln.

«In der Medbase Gruppe haben wir die für uns ideale und starke Partnerin gefunden, die bereits eine umfassende Erfahrung in der medizinischen Grundversorgung und in der Notfallmedizin mitbringt. Sie wird das bewährte Konzept von Medix toujours weiterführen», wird Axel Rowedder, ärztlicher Leiter von Medix toujours in der Mitteilung zitiert. «Mit diesem Schritt können wir die Arbeitsplätze unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erhalten und die medizinische Grundversorgung für die Bevölkerung im Raum Basel langfristig sichern.»

Im Kanton Basel-Stadt betreibt die Medbase Gruppe bereits zwei medizinische Zentren, zwei Apotheken und zwei Zahnarztzentren. Im Baselbiet führt die Gruppe drei Apotheken in Allschwil, Arlesheim und Laufen. Medbase-CEO Macrel Napierala äussert sich zur Übernahme der Medix-Praxen: «Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit dem erfahrenen und engagierten Team von Medix toujours die medizinischen Dienstleistungen im Raum Basel auszubauen. An den insgesamt 13 Standorten werden unsere Patientinnen und Patienten von einer noch umfassenderen und besser koordinierten medizinischen Betreuung profitieren.»

Seit 2010 in der Region

Die erste Medix-Praxis in der Region eröffnete 2010 an der Centralbahnstrasse am Bahnhof SBB. 2014 folgte diejenige in Pratteln. 2018 und 2022 eröffneten der Standort an der Küchengasse und die HNO-Praxis an der Clarastrasse in Basel. Insgesamt arbeiten 87 Mitarbeitende für Medix toujours, davon 36 Ärztinnen und Ärzte, 36 Medizinische Praxisassistentinnen, zehn Mitarbeitende der Administration und fünf Studierende.

Das Angebot und die heutige Ausrichtung der vier Praxen sollen nach der Übernahme unverändert bleiben.