Basel

Nach Schlägerei am Barfüsserplatz: Zwei Beteiligte festgenommen

Die Schlägerei ereignete sich vor dem Lokal der „don’t worry be happy Bar“ am Barfüsserplatz. (Symbolbild)

Die Schlägerei ereignete sich vor dem Lokal der „don’t worry be happy Bar“ am Barfüsserplatz. (Symbolbild)

Am frühen Sonntagmorgen kam es am Barfüsserplatz zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde eine Person verletzt. Zwei mutmassliche Beteiligte konnten festgenommen werden.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft und der Jugendanwaltschaft ergaben, dass es nach dem Aufenthalt in der „don’t worry be happy Bar“ vor dem Lokal zu einer gewalttätigen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen war.

Ein 19-jähriger Jugendlicher wurde dabei mit einer Stichwaffe verletzt und musste in der Folge durch die Sanität der Rettung Basel-Stadt in die Notfallstation verbracht werden. Der Polizei gelang es kurze Zeit später zwei mutmassliche Täter festzunehmen. Es handelt sich um einen 17-jährigen Syrier und einen 27-jährigen Tunesier.

Der genaue Tathergang und der Grund der gewalttätigen Auseinandersetzung sind noch nicht geklärt und Gegenstand der Ermittlungen der Kriminalpolizei und der Jugendanwaltschaft. Personen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft oder der Jugendanwaltschaft, Tel. 061 267 71 11, oder mit der nächsten Polizeiwache in Verbindung zu setzen.

Aktuelle Polizeibilder vom August 2020:

Meistgesehen

Artboard 1