Grosser Rat
Keine Hommage an Roger Federer: St. Jakobshalle behält ihren Namen

Der Grosse Rat hat sich am Donnerstagnachmittag gegen die Petition «Roger-Federer-Arena jetzt!» ausgesprochen. Diese wollte erreichen, dass die St. Jakobshalle künftig den Namen des Tennisspielers trägt.

Silvana Schreier
Drucken
Teilen
Die St. Jakobshalle in Basel soll laut einer Petition in «Roger Federer Arena» umbenannt werden.

Die St. Jakobshalle in Basel soll laut einer Petition in «Roger Federer Arena» umbenannt werden.

Joe Castro / EPA

Das Geschäft war erstaunlich schnell erledigt. Der Basler Grosse Rat entschied sich dazu, die Petition «Roger-Federer-Arena jetzt!» stillschweigend als erledigt zu erklären. Damit wird den Petenten nicht entsprochen.

Diese forderten in ihrer Petition, dass die St. Jakobshalle künftig den Namen des Schweizer und Baselbieter Tennisspielers Roger Federer tragen sollte. Da aber bereits 2012 und 2018 Anzüge zur Umbenennung der Halle eingingen und vom Rat abgeschrieben wurde, sah das Basler Parlament auch dieses Mal keine Chance für das Vorhaben.