Ansteckung
Erster Affenpocken-Fall in Basel

Der Kanton Basel-Stadt teilte am Freitagnachmittag mit, dass ein erster Affenpocken-Fall aufgetreten sei. Die betroffene Person befindet sich in Isolation.

Lea Meister
Drucken
In Basel wurde der erste Affenpocken-Fall festgestellt.

In Basel wurde der erste Affenpocken-Fall festgestellt.

Imago/

Bei der betroffenen Person handelt es sich um einen Mann, der sich im Ausland angesteckt haben soll. Er befindet sich in Isolation und wird durch das Contact Tracing-Team des Gesundheitsdepartements Basel-Stadt betreut.

Der Erkrankte zeigt nur milde Symptome, wie der Kanton weiter mitteilt. Das Contact Tracing-Team kläre aktuell allfällige Kontaktpersonen ab.

Der Basler Fall ist der siebte laborbestätigte in der Schweiz.