Coronavirus
Adväntsgass 2020 ist coronabedingt abgesagt

Die Organisatoren vermeldeten am Wochenende auf Facebook die Absage der diesjährigen Adventsgasse.

Drucken
Teilen
Die Adventsgasse 2020 wurde abgesagt. (Archivbild)

Die Adventsgasse 2020 wurde abgesagt. (Archivbild)

zvg

«In diesem Jahr hatten das Coronavirus und wir leider eine etwas andere Vorstellung von Advent. Wir bedauern, euch mitteilen zu müssen, dass die Adväntsgass 2020 leider nicht stattfinden wird», so die Organisatoren auf Facebook.

Die steigenden Fallzahlen sowie die neuen Auflagen für Veranstaltungen hätten diesen Entscheid nötig gemacht. Ganz auf die Weihnachtsstimmung verzichten müssen die Anwohnerinnen und Anwohner aber nicht, denn die Beleuchtung und die grossen Tannen wird es trotzdem geben.

Kostendeckendes Arbeiten war so nicht möglich

Geplant sei ein Schutzkonzept gewesen, welches auf geringeren Besucherfrequenzen, einem beschränkten Platzangebot und dem Prinzip des Contant Tracings basiert. Am vergangenen Freitag wurde dann die Anzahl Personen, die bei Veranstaltungen ohne Maskenpflicht zugelassen werden, im Stadtkanton nochmals gesenkt.

«Unter diesen Umständen ist es weder unseren Standbetreibern noch uns möglich, kostendeckend zu wirtschaften», sagen Eva Matt und Christine Waelti vom Verein Adväntsgass im Glaibasel. «Ausserdem tragen wir alle eine Mitverantwortung dafür, dass sich die aktuelle Situation wieder entspannt». Deshalb haben sich die beiden dazu entschlossen, die Adväntsgass abzusagen.

Die nächste Ausgabe findet vom 23. November bis zum 23. Dezember 2021 statt.

Aktuelle Nachrichten