Dies schliesst eine vorzeitige Haftentlassung nahezu aus. Dem Urteil zufolge soll K. im Oktober 2016 am Fluss Dreisam die 19-Jährige vergewaltigt und getötet haben. Die junge Frau ertrank.

Das Gericht folgte mit dem Urteil gegen den als Flüchtling nach Deutschland gekommenen K. weitgehend dem Antrag der Staatsanwaltschaft, die im Prozess auch eine anschliessende Sicherungsverwahrung gefordert hatte.

Diesbezüglich entschieden die Richter, dass diese angeordnet werden kann, darüber aber erneut von einem Gericht entschieden werden muss.