Der Mann habe sich lautstark über Präsident Trump beschwert, berichten diverse US-Medien. Demnach wurde der Schütze beim Schusswechsel mit der Polizei verletzt.

Über die Motive des Mannes kann Polizeidirektor Juan Perez keine Auskunft geben. «Wir können nicht sagen, dass es Terrorismus ist. Zu diesem Zeitpunkt können wir noch nichts ausschliessen.» (cma)

Donald Trumps Sohn Eric bedankt sich bei der Polizei.

Update folgt...