Full-Reuenthal
Aus für Traditionsfirma Kuhn Champignon AG – doch für den Aargauer Standort mit 90 Stellen geht es weiter

Auf Ende Juli stellt die Kuhn Champignon AG in Herisau (AR) ihren Betrieb ein. 30 Mitarbeitende sind betroffen. Das Ende des Traditionsunternehmens hat auch Auswirkungen auf den Produktionsstandort in Full-Reuenthal.

Stefanie Garcia Lainez
Drucken
Seit dem Zweiten Weltkrieg produziert das Familienunternehmen Kuhn Champignon AG Pilze.

Seit dem Zweiten Weltkrieg produziert das Familienunternehmen Kuhn Champignon AG Pilze.

Benjamin Manser / TAGBLATT

Die Kuhn Champignon AG stellt auf Ende Juli 2022 ihre operative Tätigkeit ein, wie das Traditionsunternehmen mitteilt. Das hat auch Auswirkungen auf den Standort in Full-Reuenthal: Der Betrieb mit rund 90 Mitarbeitern werde im Sinne einer Nachfolgelösung auf den 1. August von der Firma Wauwiler Champignons AG aus dem Kanton Luzern übernommen.

Der Betrieb in Herisau hingegen wird auf Ende Juli stillgelegt, wovon auch die rund 30 Mitarbeitenden betroffen sind: Sie verlieren ihren Job. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seien rechtzeitig über die Betriebsschliessung informiert worden und würden von der Geschäftsleitung aktiv bei der Stellensuche unterstützt. Der Fabrikladen in Herisau wird ebenfalls ab dem 30. Juli geschlossen, bis dahin werden die Kundinnen und Kunden noch bedient.

Der Entscheid zur Betriebsschliessung sei der Geschäftsleitung und Inhaberfamilie keineswegs leicht gefallen, stecken doch viele Jahrzehnte Familiengeschichte im Betrieb. «In all den Jahren ist eine grosse Verbundenheit mit treuen Kunden, zuverlässigen Lieferanten und einem engagierten Mitarbeiterteam entstanden», schreibt das Unternehmen.

In den 80er-Jahren eröffnete «Pilzli-Kuhn» den Standort in Full-Reuenthal

Die Kuhn Champignon AG gehört zu den grössten Pilzproduzenten in der Schweiz. Bereits 1941 produzierte das Familienunternehmen nach eigenen Angaben 60 Tonnen pro Jahr. Damals noch an verschiedenen Standorten. Seit 1952 züchtet Firmengründer Jörg Kuhn, auch «Pilzli-Kuhn» genannt, in einer ehemaligen Textilfabrik in Herisau Champignons.

Dank der Entwicklung eines Verfahrens zur künstlichen Herstellung von Pilznährböden expandierte die Firma sehr rasch. Mitte der 1970er-Jahre betrug ihr Anteil an der schweizerischen Champignonproduktion bereits einen Drittel, wie das «St.Galler Tagblatt» schreibt. Im Jahre 1987 wurde in Full-Reuenthal ein neuer Produktionsbetrieb inklusive Kompostierung errichtet und damit der zuvor in einem Gipsstollen in Felsenau errichtete Zuchtbetrieb abgelöst.

Nun übergibt das Appenzeller Unternehmen an einen Luzerner Betrieb

Am 1. Juni seien die Vorverträge unterzeichnet worden für den Verkauf des Standortes im Zurzibiet an die Wauwiler Champignons AG. Auf den 1. August tritt der Inhaberwechsel in Kraft.

Der heutige Firmeninhaber der Kuhn Champignon AG, Christoph Widmer, führt seit über 20 Jahren das Familienunternehmen, das sein Grossvater während des Zweiten Weltkriegs gegründet hatte. Für Christoph Widmer sei es wichtig, dass der grosse Produktionsstandort in Full-Reuenthal weiterbetrieben werde und die Arbeitsplätze erhalten blieben.

Mit dem Ausbau ihrer Produktionskapazitäten sichere die Wauwiler Champignons AG die Belieferung des Inlandmarktes mit Schweizer Champignons. Zu den Übernahmemodalitäten wurde Stillschweigen vereinbart. Die knapp 90 Mitarbeitenden des Standortes Full-Reuenthal behalten ihre Jobs.

Wie die Kuhn Champignon AG ist auch die 1951 gegründete Wauwiler Champignons AG ein Familienunternehmen. Neben der Produktion von Champignons betreibt die Firma mit Sitz in Wauwil Handel mit verschiedenen Kultur- und Wildpilzen. Sie beliefert schweizweit Grossverteiler und Gemüsehändler.

Zur Wauwiler Champignons AG gehört seit 2017 Fine Funghi AG mit Sitz in Gossau (ZH). Die Fine Funghi AG produziert Bioedelpilze wie Shitake, Kräuterseitlinge und Pleurotus, Biosubstrat wie auch Biochampignons. Ebenfalls zur Unternehmensgruppe gehören die Gerber Champignons AG mit Sitz in Seftigen (BE) sowie eine Minderheitsbeteiligung der Gotthard Bio Pilze AG in Stansstad (NW). Mit der Übernahme der Produktionsstätte Full arbeiten knapp 400 Mitarbeitende bei der Wauwiler Champignons AG.