Bad Zurzach
Der Lions Club Zurzach feiert das 20-Jahr-Jubiläum

Über 100 Gäste feierten das 20-Jahr-Jubiläum des Lions Club. Er setzt sich unter anderem für die Hilfe von Schwachen und Bedürftigen ein.

Drucken
Des Lions Club Zurzach feierte seinen 20. Geburtstag in der ehemaligen Solvay Soda-Fabrik (Sodi) in Bad Zurzach.

Des Lions Club Zurzach feierte seinen 20. Geburtstag in der ehemaligen Solvay Soda-Fabrik (Sodi) in Bad Zurzach.

Am 21. November 1998 wurde der Lions Club Zurzach in einer denkwürdigen Charter-Night gegründet, kürzlich feierte er seinen 20. Geburtstag mit einer stimmungsvollen Party in der ehemaligen Solvay Soda-Fabrik (Sodi). Über 100 Gäste fanden sich zu den Feierlichkeiten ein. Präsident Willi Vogt unterstrich in seiner Begrüssung zum Jubiläumsabend die zwei Hauptziele des LC Zurzach. Dies sind einerseits die Pflege der Freundschaft unter den Mitgliedern sowie die Hilfe von Schwachen und Bedürftigen, dies ganz nach dem Lions-Motto «we serve».

Aktuell unterstützt der Lions Club Zurzach das Gisela Hospital in Bangladesch. Der Lions Club steuert einen grossen Teil zum jährlichen Budget der Augenklinik im südasiatischen Land bei und ermöglichte so im Jahre 2017 zum Beispiel über 8000 Augenuntersuche und rund 300 Operationen. Im Rahmen des 20-Jahr-Jubiläums werden zusätzlich 20'000 Franken für Projekte in der Umgebung eingesetzt. So können damit der Märtchorb in Bad Zurzach, Insieme Region Zurzach, PluSport (Behindertensport) Zurzibiet und die Ausbildung eines Blindenhundes unterstützt werden. (AZ)

Aktuelle Nachrichten