Zetzwil
Das 100-jährige Karussell dreht sich am Sommerfest «Schürmatt» wieder

Am nächsten Samstag steigt das Sommerfest bei der Stiftung Schürmatt. Auch die Gontenschwiler Bernhardinerhunde sind wieder dabei.

Alice Sager
Drucken
Teilen
Alle Jahre heiss begehrt - das Karussell am Sommerfest der «Schürmatt» in Zetzwil.

Alle Jahre heiss begehrt - das Karussell am Sommerfest der «Schürmatt» in Zetzwil.

Zur Verfügung gestellt

Basteln, Schminken, Ponyreiten: Spass ist garantiert am nächsten Samstag auf dem Gelände der Stiftung Schürmatt. Das 100-jährige Karussell dreht sich wieder. Am traditionellen Sommerfest der Einrichtung für Kinder und Jugendliche mit einer kognitiven Beeinträchtigung gibt es verschiedene Attraktionen und Stände. Dieses Jahr stellen zudem die Lehrlinge der «Schürmatt», die eine Ausbildung als Fachfrau respektive Fachmann Betreuung machen, zum ersten Mal ihren Beruf vor. Weitere Attraktionen sind die Märlistube, in der geheimnisvolle Geschichten erzählt werden, die Schoggikussschleuder sowie eine Tombola.

Barry-Wägeli für die Jüngsten

Auch dieses Jahr sind die Hunde der Bernhardinerzucht Gontenschwil wieder dabei. Die jüngsten Besucher können sich in ein Wägeli setzen und sich von den Vierbeinern ziehen lassen. Die Hunde werden aber auch gerne gestreichelt, so Manuela Lanz von der Bernhardinerzucht Gontenschwil.

Die Bewohner der «Schürmatt» freuen sich seit Wochen. «Es ist für sie spannend, wenn am Wochenende mal etwas los ist auf dem Gelände», so Markus Meier, Leiter Geschäftsbereich Services und Finanzen. Das Fest sei in erster Linie für die Klienten und ihre Angehörigen, aber es seien auch immer viele andere dabei. «Gerade für Familien ist das Fest toll», sagt er. Die Stiftung Schürmatt feierte vor zwei Jahren ihr 50-jähriges Bestehen. Die Einrichtung begleitet Kinder und Jugendliche mit einer kognitiven Beeinträchtigung vom Kindergarten bis zur Ausbildung auf ihrem Lebensweg.

Das Wetter verspricht gut zu werden. «Wir sind für den heissen Tag gerüstet, es gibt genügend Getränke und Schattenplätze» versichert Markus Meier. Er freut sich, dass die Wolken von der Wettervorhersage verschwunden sind. «In der Regel richtet sich das Wetter nach uns», scherzt er. Das Fest ist von 11 Uhr bis 17 Uhr im Gange. Vom Bahnhof Zetzwil fahren regelmässig Shuttlebusse zum Gelände der «Schürmatt».

Aktuelle Nachrichten