Holderbank

Vollbrand in Malergeschäft verursacht grossen Sachschaden

Ein Brand in einem Malergeschäft hat diese Nacht eine Explosion ausgelöst. Der Sachschaden ist laut der Kantonspolizei Aargau erheblich. Warum das Feuer ausgebrochen ist, wird zurzeit von einem Brandermittler vor Ort untersucht.

Glasscherben liegen auf der Strasse, die Vitrine ist komplett zerborsten. Die Fotos zeigen das Ausmass des Brandausbruchs, der sich in dieser Nacht ereignet hat. Wie die Kantonspolizei mitteilt, hat ein Anwohner kurz vor ein Uhr in der Nacht auf heute ein Feuer an der Oberackerstrasse gemeldet. Als die Feuerwehr und die Polizei eingetroffen sind, standen die Geschäftsräume eines Maler- und Markierungsgeschäfts in Vollbrand.

Was genau den Brand ausgelöst hat, ist noch nicht bekannt: Der Brandermittler der Kantonspolizei hat die Arbeit vor Ort aufgenommen. Beim nächtlichen Vollbrand wurde niemand verletzt, jedoch entstand erheblicher Sachschaden. Wie hoch dieser ausgefallen ist, wird zurzeit untersucht. Laut der Kantonspolizei Aargau könne Brandstiftung nicht ausgeschlossen werden.

Explosion in Malergeschäft in Holderbank

Explosion in Malergeschäft in Holderbank

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1