Baugesuch
Vier Gebäude mit 29 Wohnungen: Doninelli baut in Staufen

In Staufen liegt das Baugesuch für ein 12,8-Millionen-Projekt auf. Wo heute noch einige ältere Gebäude stehen, sollen in Zukunft vier grosse Mehrfamilienhäuser gebaut werden.

Anja Suter
Drucken
Teilen
In Staufen entsteht eine Überbauung mit 29 Wohnungen.

In Staufen entsteht eine Überbauung mit 29 Wohnungen.

Anja Suter / Aargauer Zeitung

Die Gemeinde ist in den vergangenen Jahren stetig gewachsen. Mitte letzten Jahres feierte Staufen den 4000. Einwohner. Für die vielen Neuzuzüger wurde auch neuer Wohnraum geschaffen, das grösste Beispiel ist das Neubau-Quartier Esterli-Flöösch. Solche Überbauungen sind in der Gemeinde in der Zukunft jedoch nicht mehr möglich, da nur noch kleine Baulandreserven vorhanden sind. Mitten im Staufen, am Rennweg, ist jetzt eine kleinere Überbauung geplant. Wo heute noch einige ältere Gebäude stehen, sollen in Zukunft vier grosse Mehrfamilienhäuser gebaut werden.

Gewerberäumlichkeiten im Erdgeschoss geplant

Das dazugehörige Baugesuch liegt bei der Gemeindekanzlei Staufen bis zum 22. Februar auf. Geplant sind in den vier Gebäuden 29 Mietwohnungen mit 1,5 bis 5,5 Zimmer. In einem der Gebäude sollen zudem im Erdgeschoss Büroräumlichkeiten entstehen, welche in der Zukunft von der Bauherrin, der Doninelli AG, genutzt werden. Die vier Häuser werden über eine Tiefgarage verfügen, die 43 Abstellplätze hat. Zudem sollen auch draussen noch neun Abstellplätze entstehen. Ausserdem geplant ist eine Begegnungszone für Kinder und Erwachsene und ein Spielplatz mit einem Klettergerüst. Die Kosten für das Projekt belaufen sich gemäss Baugesuchsmappe (Land und Umgebungsarbeiten ausgenommen) auf rund 12,8 Millionen Franken.

Aktuelle Nachrichten