Lenzburg
Mit der geballten Energie einer Big Band im Rücken

Die in Staufen aufgewachsene Sängerin Cathryn Lehmann und die Concert-Band wollen die einzigartige Broadway-Stimmung auf die Bühne des Alten Gemeindesaals zaubern.

Lee Ann Müller
Drucken
Teilen
Die Sängerin Cathryn Lehmann bei den Proben für die Broadway-Gala.

Die Sängerin Cathryn Lehmann bei den Proben für die Broadway-Gala.

Lee Müller

Leise stimmt die Concert-Band die ersten Töne von Adeles Hit «Skyfall» an und Sängerin Cathryn Lehmann setzt mit sanfter Stimme zu ihrem Solo ein. Die erste Strophe beginnt ruhig, doch schon beim Refrain ist der Alte Gemeindesaal von Lehmanns kräftigem Gesang erfüllt. Die Proben für die zwei Aufführungen der Broadway-Gala im Alten Gemeindesaal sind im vollen Gang, am Freitag geht das Spektakel los.

Unter der Leitung von Hans Peter Brunner präsentiert die Concert-Band Interpretationen von Phil Collins, Glenn Miller und Cole Porter. Neben der Sängerin Cathryn Lehmann konnte der Dirigent die «Backstage Studio Tap Company» aus Zürich engagieren, die in Begleitung der Concert-Band mit amerikanischem Stepptanz für Furore sorgen wird. Zu den Highlights der Aufführung zählt der Auftritt einer Stepptänzerin, die von Cathryn Lehmanns Stimme a cappella begleitet wird.

Publikum aus dem Alltag reissen

«Wir wollen die Zuschauer für einen Abend aus dem Alltag reissen und sie an den Broadway entführen», sagt Hans Peter Brunner. Er wolle zudem zeigen, dass die Blasmusik mit kreativen Ideen attraktiv und unterhaltend sein kann, auch für die Jungen. Die Concert-Band spielt darum auch modernere Lieder wie «Skyfall» oder «Think» von Aretha Franklin, die von Cathryn Lehmann interpretiert und gesungen werden.

Hans Peter Brunner entdeckte die Sängerin bei einem Auftritt mit ihrem Kinderchor der Musikschule Eigenamt in Birr, wo sie zurzeit als Gesangslehrerin tätig ist. «Am nächsten Tag fragte er mich bereits für einen Auftritt bei seiner neuen Show «Broadway» an», erzählt Lehmann lachend. Sie habe sofort zugesagt, schliesslich komme sie immer wieder gerne in die Region Lenzburg zurück. Die Sängerin wuchs in Staufen auf und besuchte die Bezirksschule in Lenzburg. Als Kind musikalischer Eltern sang sie bei jeder Gelegenheit und spielte oft Gitarre, war aber bei beidem nicht von ihrem musikalischen Talent überzeugt. Erst als sie anfing, Gitarre und Gesang zu kombinieren, entdeckte sie ihre Leidenschaft für die Musik. «Seither hat sie mich nicht mehr losgelassen», sagt sie.

Nach der Ausbildung zur Kindergärtnerin wagte sie den Sprung in die Musikbranche und studierte am «Musicians Institute» in Los Angeles. Lange Zeit war sie Backgroundsängerin von Sänger Seven und bei Heinrich Müller und Band (ehemaliger Tagesschau-Sprecher), bis sie sich entschied, als Solokünstlerin weiterzumachen. Am 22. November erscheint ihre zweite CD «Waves» mit selbst geschriebenen Songs. Die letzten Monate seien eine intensive Zeit gewesen, sagt Cathryn Lehmann, die jetzt mit dem Auftritt als Solistin bei der Broadway-Gala gekrönt werden. «Es war schon immer mein Traum, mit einer Big Band im Rücken zu singen und diese riesige Energie spüren», so die zweifache Mutter, «schliesslich trete ich normalerweise nur in Begleitung einer Gitarre auf.»

Aufführungen

Freitag, 7. November, 20.15 Uhr, und am Samstag, 8. November, 20.15 Uhr , im Alten Gemeindesaal, Lenzburg, Eintritt frei, Kollekte

Aktuelle Nachrichten