Maienzug-Vorabend
«Alle raus, der Köbi holt en Glänkbus» - Lenzburger Busbetrieb musste wegen Maienzug-Vorabend improvisieren

Am Maienzug-Vorabend herrschte auch in diesem Jahr ein riesiger Publikumsandrang, das ist wenig überraschend. Dass die Leute spätabends aber wieder nach Hause wollen, ist offenbar nicht allen klar. Jedenfalls dem Regionalbus Lenzburg nicht, wie ein humorvoller Facebook-Post zeigt.

Philipp Felber
Drucken
In der Nacht auf Freitag war der Andrang auf den Bus noch etwas grösser. (Symbolbild)

In der Nacht auf Freitag war der Andrang auf den Bus noch etwas grösser. (Symbolbild)

Der Busbetrieb Aarau weiss um die Spezialitäten des Maienzugs. So fährt man am 1. Juli den ganzen Tag gratis mit dem Bus, Spezialkurse werden angeboten. Kurz: Die Busbetriebe Aarau sind vorbereitet auf den Grosskampftag. Doch nicht alle regionalen Busbetriebe schienen den Aarauer Feiertag rot in der Agenda markiert zu haben.

Glücklicherweise wusste sich ein Fahrer zu helfen und holte kurzerhand einen grösseren Bus aus dem Depot, wie Regionalbus Lenzburg heute auf Social-Media verbreitet.

«Sodeli das währe geschafft. 0:05 Uhr Bahnhof Lenzburg. Und es quillt und quillt aus der Unterführung, ich traue meinen Augen nicht; innert Sekunden ist mein Standardbus zum Bersten voll, aber auf Kante A hat es immer noch ein Menschenmenge», so der Originalkommentar des flexiblen Busfahrers.

Jemanden stehen lassen, geht für den Busschauffeur nicht. «So geht das nicht Leute, alle raus, der Köbi holt en Glänkbus!" Und im Rapport bemerkt er: "Zurück am Bahnhof mit Besagtem warten einige schon in der Pole-Position um den Gelenker zu stürmen.»

Ein Stossgebet gen Himmel half

Doch die Menschenmenge schien den Bus zu überlasten, denn der Busfahrer fährt fort: «Dann laden, laden, laden... und ein Stossgebet, dass endlich die Niveauregulierung die Abfahrt freigeben würde.»

Impressionen vom Maienzug-Vorabend
36 Bilder
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Maienzug-Vorabend 2016: Impressionen
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
20160630_181927
20160630_181909
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend
Impressionen vom Maienzug-Vorabend

Impressionen vom Maienzug-Vorabend

Nadja Rohner

Und das Beten schien sich auch nach Geisterstunde zu lohnen: «Hurrraaaa! Der Himmel hat erhört, Auftrag mit etwas Verspätung und zur Zufriedenheit aller Fahrgäste durchgeführt.»

Der Lenzburger Busbetrieb verspricht auf Facebook für das nächste Jahr eine bessere Vorbereitung. Doch bei so viel Flexibilität der Mitarbeiter wäre es auch nicht schlimm, wenn der Regionalbus Lenzburg auch im nächsten Jahr nicht auf den Maienzugvorabend vorbereit wäre. Zum Schmunzeln wärs auf jeden Fall.

Der Busfahrer schien es jedenfalls locker zu nehmen, schloss er doch mit den Worten «Händ en guete Tag. ;-)» seinen Rapport. Dem ist nichts mehr hinzuzufügen.

Aktuelle Nachrichten