Kuppelsendung
«Vegan ist kritisch» – aber alles andere kann die Bachelorette vom Oberkulmer Kandidaten in der Küche erwarten

In der siebten Staffel der Kuppelsendung geht Yannick Domedi aus dem Wynental ins Rennen um die letzte Rose. Er will Bachelorette Dina Rossi mit seinen Kochkünsten beeindrucken.

Cynthia Mira
Drucken
Teilen
Yannick Domedi kämpft um das Herz von Bachelorette Dina Rossi. Der Oberkulmer ist Koch und kürzlich 23 Jahre alt geworden.

Yannick Domedi kämpft um das Herz von Bachelorette Dina Rossi. Der Oberkulmer ist Koch und kürzlich 23 Jahre alt geworden.

3+

Yannick Domedi geht auf die Jagd nach Rosen. Und das vor laufender Kamera. Am Montagabend startet die neue Staffel der «Bachelorette» auf 3+. Sollte seine Auserwählte, die sich tierliebend zeigt, in ihrer Ernährung ganz auf tierische Produkte verzichten, dann wird es für den Oberkulmer aber schwierig: «Sie kann alles haben, was sie will, auch Vegetarisches», sagt er. Zum Beispiel Linsen oder einen Vegi-Burger. Aber: «Vegan ist kritisch.»

Es sind die Kochkünste, die ihn von den anderen Männern abhebt und mit dem er die 29-Jährige beeindrucken will. Er sagt:

«Ich kann sicher von allen am besten kochen, es ist ja mein Beruf.»

Auch in puncto Muskeln kann er mithalten, wenn er seinen Körper vor den Sandstränden Griechenlands präsentiert. Täglich verbringt er am Morgen eine halbe Stunde mit Cardiotraining und nach Feierabend eine Stunde im Fitnessstudio. «Meine Muskeln werden in den Medien etwas zu sehr hervorgehoben», sagt er. Da sei nichts Grosses dabei:

«Wenn andere eine Stunde vor dem Fernseher sitzen, dann gehe ich eben nach der Arbeit eine Stunde trainieren.»
Die neue Staffel wurde in Griechenland gedreht.

Die neue Staffel wurde in Griechenland gedreht.

3+

Neben einem Hang für Shisha – das darf bei einem perfekten Date nicht fehlen, wie er in einem Interview mit dem TV-Sender sagte – ist er ein grosser Lamborghini-Fan. Als er gefragt wird, was er mit einer Million Franken tun würde, lautet seine Antwort prompt:

«Ich würde mir drei oder vier Lamborghini kaufen, dann ist die Million schnell weg.»

Er selbst bezeichnet sich als ungeduldig. Zudem halte man ihn für arrogant. Wenn man ihn kenne, dann merke man aber, dass er lieb sei. Zwei Rosen schmücken die Arme des mittlerweile 23-Jährigen. Vor einer Woche feierte er seinen Geburtstag. Eine steht für Treue, die andere für Liebe. Ob ihm das Glück bringen wird?

Yannick Domedis Freunde und Familie freuen sich auf die Show.

Yannick Domedis Freunde und Familie freuen sich auf die Show.

3+

«Ich versuchte so authentisch wie möglich zu sein und achtete darauf, mich nicht blöd anzustellen», sagt er. Es gab so einige Situationen, da habe er sich für andere Mitstreiter geschämt. Sein Fazit nach dem Dreh auf Kreta ist aber positiv: «Ich würde jederzeit wieder mitmachen, auch wenn es oft nicht gleich 30 Grad warm war.» Er hätte die Reise nach Thailand, so wie er es in den früheren Staffeln gesehen habe, bevorzugt. «Ich habe die Sendungen immer angeschaut und fand sie lustig.» Ein halbes Jahr nach der Trennung von seiner Freundin, mit der er zwei Jahre zusammen war, habe er sich beworben. Er sagt:

«Meine Freunde feiern es, dass ich dabei bin.»

Der Grund für seine Heimatliebe zu Oberkulm hängt mit seiner Familie und Freunde zusammen: «Ich kenne halt die Leute hier.» Er ist im Dorf aufgewachsen und hat einen jüngeren Bruder. In Baden arbeite er in einem Altersheim. Nichtsdestotrotz will Domedi eines Tages in die weite Welt hinaus. Sein Ziel: Er will in die USA auszuwandern. Ob dann mit der Bachelorette an seiner Seite, ist noch offen. Er wird um die Bernerin kämpfen, denn: «Sie passt genau in mein Schema.» Seine Traumfrau habe blonde Haare und einen Körper wie sie.

Häschen, Skandale, Küsse: der Trailer zur neuen Staffel.

3+

Diese Kandidaten kämpfen um das Herz der Bachelorette:

Alle Kandidaten in Badehose. Silvio aus Luzern.
20 Bilder
Das hier ist Yannick aus dem Aargau.
Pharell aus Deutschland.
Pablo aus dem Thurgau.
Markus aus St.Gallen.
Joel aus Bern.
Hans aus dem Aargau.
Francesco aus Zürich.
Felix aus Basel.
Cyrill W. aus Zürich.
Cyrill E. aus Zürich.
Christian aus Luzern.
Cesare aus Winterthur.
Burim aus dem Glarnerland.
Die Zwillinge Boris und Yves aus dem Thurgau.
Benjamin aus Deutschland.
Bastian aus Bern.
Barna aus St.Gallen.
Andrin aus Thun.
Alain aus Zürich.

Alle Kandidaten in Badehose. Silvio aus Luzern.

3+

Aktuelle Nachrichten