Kanton Zürich
Autofahrerin eingeklemmt: Verkehrsunfall in Männedorf fordert zwei Verletzte

Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos in Männedorf am Freitagnachmittag wurden zwei Personen verletzt, eine davon schwer. Beide mussten ins Spital gebracht werden.

Drucken
Teilen
Die im Auto eingeklemmte 40-jährige Frau musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Die im Auto eingeklemmte 40-jährige Frau musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Bild: Reto Martin

Zu dem Zusammenstoss auf der Aufdorfstrasse kam es kurz vor 13.00 Uhr, wie die Kantonspolizei Zürich am Freitag mitteilte. Eine 78-jährige Autofahrerin sei Richtung Stäfa gefahren, eine 40-jährige Frau war mit ihrem Auto in die entgegengesetzte Richtung unterwegs.

Als sich die beiden Fahrzeuge kreuzten, sei es zum Zusammenstoss gekommen. Die 40-jährige Autofahrerin wurde dabei im Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden. Sie wurde schwer verletzt mit der Rega ins Spital geflogen.

Die andere Lenkerin wurde mit leichten Verletzungen durch den Rettungsdienst ins Spital gebracht. (sda)

Aktuelle Nachrichten