Video-Rückblick
Wie sich Bruderer nach Blochers Abwahl ärgerte und das Minarett-Verbot im Ausland verkaufte

Seit 2002 ist Pascale Bruderer im Bundeshaus. Die Jungpolitikerin hat historische Momente miterlebt. Warum sie sich nach Blochers Abwahl ärgerte, wie sie die AHV-Niederlagen verschmerzte und wie sie das Minarett-Verbot im Ausland verkaufte.

Rolf Cavalli
Merken
Drucken
Teilen