TeleM1

Tanktouristen
Aargauer zieht es nach Deutschland, dort ist das Benzin plötzlich billiger – das stösst SVP-Nationalrat sauer auf

Benzin und Diesel sind ennet der Grenze deutlich billiger. Deshalb fahren nun viele Aargauer Autolenkende fürs Tanken nach Deutschland.

Vroni Fehlmann, Argovia Today
Drucken

Mit dem Tankrabatt sind Benzin und Diesel in Deutschland mittlerweile deutlich günstiger geworden. Für einige Aargauerinnen und Aargauer ein Grund, mit dem Auto einen Umweg über die Grenze zu machen. Das stösst dem Solothurner SVP-Nationalrat Christian Imark sauer auf. Er fordert auch hierzulande Massnahmen, sagt er gegenüber TeleM1:

«Ein Teil der Teuerung sind Steuern, die man reduzieren könnte. Da könnte man der Bevölkerung etwas zurückgeben, gerade auch, weil die Mehrwertsteuer steigt.»

Schliesslich profitiere auch der Staat von den hohen Preisen. Einen anderen Ansatz sieht Nationalrat Beat Flach (Grünliberale): «Der Benzinpreis beinhaltet immer eine gewisse Lenkungsabgabe, das hat eine Lenkungswirkung. Vielleicht ist jetzt der richtige Moment, um auf ein sparsameres Auto umzusteigen.»