Alexander Zschokke
Sonova-Manager wird neuer Chef bei Franke

Alexander Zschokke, früherer interimistischer Leiter von Sonova, wird neuer Chef der Franke Gruppe aus Aarburg. Gleichzeitig zieht sich Franke-Besitzer Michael Pieper Ende Jahr aus dem operativen Geschäft zurück.

Drucken
Teilen
Alexander Zschokke

Alexander Zschokke

Keystone

Michael Pieper wird sich auf den Vorsitz der Geschäftsleitung der Franke Artemis Holding konzentrieren.

Zur Holding gehören nebst dem Küchenhersteller Franke auch die Franke Artemis Real Estate Group, die Franke Artemis Asset Management Group sowie die Feintool Group.

Alexander Zschokke bleibt noch bis Ende August beim Hörgerätehersteller Sonova, wechselt dann im Oktober zu Franke und wird dort Ende Jahr die Verantwortung für die Gruppe voll übernehmen, wie aus Mitteilungen von beiden Unternehmen am Dienstagabend hervorgeht.

Zschokke hatte nach dem Weggang von Valetin Chapero im März 2011 bis im Oktober 2011 vorübergehend die Konzernleitung inne. Dieser hat im Zusammenhang mit Vorwürfen um den Aktienhandelsskandal den Hut genommen. Sonova wird inzwischen von Lukas Braunschweiler geleitet.

Aktuelle Nachrichten