Liveblog
Österreichs Bundeskanzler Nehammer auf Staatsbesuch in Zofingen ++ Demo von Massnahmengegnern vereitelt

Grosse Ehre für Zofingen: Am Montag begrüsste Frau Stadtammann Christiane Guyer den österreichischen Bundeskanzler Karl Nehammer sowie zwei Mitglieder des Bundesrats – allerdings unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Der Besuch des Kanzlers im Ticker.

Drucken
Bundespräsident Cassis begrüsst den österreichischen Bundeskanzler Karl Nehammer mit einer Faust in Zofingen.
11 Bilder
Es ist das erste offizielle Treffen der beiden. Beim letzten Gespräch mussten sie aufs Telefon ausweichen, da sich Nehammer in Quarantäne befand.
Ignazio Cassis und Karl Nehammer haben sich zu zweit über die strategische Partnerschaft zwischen der Schweiz und Österreich unterhalten.
Um 10.50 Uhr folgte der offizielle Empfang mit militärischen Ehren.
Nehammer und Cassis gaben Zofinger Schülerinnen und Schülern Autogramme
Ein Selfie mit dem Bundespräsident.
Nehammer und Cassis betonen die guten Beziehungen zwischen Österreich und der Schweiz.
Auch Justizministerin Karin Keller-Sutter war vor Ort, um über das Rückführungsprogramm zu sprechen.
Die Schweiz und Österreich seien eng miteinander verbunden, betonten Nehammer und Cassis. Diese Beziehung solle in Zukunft noch intensiviert und die Zusammenarbeit gestärkt werden.
An einer Pressekonferenz informierten Bundespräsident und Bundeskanzler gemeinsam.
Sie dankten auch Zofingens Frau Stadtammann Christine Guyer für ihre Gastfreundschaft.

Bundespräsident Cassis begrüsst den österreichischen Bundeskanzler Karl Nehammer mit einer Faust in Zofingen.

Keystone

Bundeskanzler Nehammer in Zofingen – das ist geplant

Zofingen ist am Montag Schauplatz eines Staatsempfangs. Bundespräsident Ignazio Cassis empfängt gemeinsam mit Bundesrätin Karin Keller-Sutter den österreichischen Bundeskanzler Karl Nehammer. So sieht das Programm aus:

10.10 Uhr

Bundespräsident Cassis trifft sich mit Bundeskanzler Nehammer im «Tapetenzimmer» im Sennenhof zu einem Zweiergespräch. Zuvor werden die Delegationen durch Zofingens Stadtpräsidentin begrüsst. Unter der Leitung von Urs Siegrist gibt es eine kurze Stadtführung.

Fahnen zieren aktuell die Stadt in Zofingen.

Fahnen zieren aktuell die Stadt in Zofingen.

Janine Müller
10.50 Uhr

Auf dem Niklaus-Thut-Platz findet der offizielle Empfang mit militärischen Ehren statt. Zudem wird die Militärmusik die beiden Nationalhymnen spielen. Ursprünglich war geplant, dass die Bevölkerung zugegen sein darf. Am Freitagabend kam aber die Mitteilung, dass der Empfang aus Sicherheitsgründen unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet. «Dies aufgrund von ernstzunehmenden Hinweisen, dass der offizielle Besuch gestört werden könnte.»

11.00 Uhr

Die beiden Delegationen ziehen sich für offizielle Gespräche ins Rathaus zurück.

12.05 Uhr

Bundespräsident Cassis tritt mit Bundeskanzler Nehammer vor die Medien und informiert über den Inhalt der Gespräche.


Nehammer ist seit dem vergangenen 6. Dezember Bundeskanzler der Republik Österreich. Er gehört der Österreichischen Volkspartei (ÖVP) an. Die Beziehungen zwischen der Schweiz und Österreich gelten als traditionell eng und vielfältig.

Nehammer ist seit dem vergangenen 6. Dezember Bundeskanzler der Republik Österreich.

Nehammer ist seit dem vergangenen 6. Dezember Bundeskanzler der Republik Österreich.

Michael Gruber / AP

Es ist nicht das erste Mal, dass ein österreichischer Bundeskanzler den Aargau besucht: Die damalige Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf empfing 2014 in Aarau den Bundeskanzler Werner Faymann zu einem Arbeitsbesuch zu Steuerthemen:

Der österreichische Bundeskanzler kam nach Aarau, um über Steuerfragen zu diskutieren (Video vom November 2014).

Tele M1

(AZ/ZT)