Ausbildung
Aargau erhält ein Kompetenzzentrum für Informatikberufe – bei der Eröffnung ist Onlinehändler Roland Brack dabei

Am 30. Oktober wird der ICT Learnhub in Mägenwil eingeweiht – unter anderem mit einer Ansprache von Brack.ch-Gründer Roland Brack. Mit dem neuen Zentrum soll die Ausbildung von Aargauer Informatik-Fachkräften gefördert werden.

Ann-Kathrin Amstutz
Drucken
Teilen
Im November absolvieren die ersten Informatik-Lernenden ihre überbetrieblichen Kurse im ICT Learnhub in Mägenwil.

Im November absolvieren die ersten Informatik-Lernenden ihre überbetrieblichen Kurse im ICT Learnhub in Mägenwil.

Symbolbild: Pius Amrein

Aargauer Lernende in Informatikberufen bekommen ein eigenes Ausbildungszentrum. Der sogenannte ICT Learnhub wird am 30. Oktober im Gewerbepark Mägenwil eröffnet – unter anderem mit einer Ansprache von Roland Brack, Gründer und Inhaber von Brack.ch, der laut «Bilanz» zu den 300 reichsten Schweizern gehört.

Der ICT-Learnhub soll das Kompetenzzentrum für innovative Aus- und Weiterbildungen im Aargau werden, schreibt der Verband ICT Berufsbildung Aargau in einer Mitteilung. Der Verband betreut im Aargau die Informatikberufe und führt das Lernzentrum, wo künftig die überbetrieblichen Kurse durchgeführt werden.

«ICT-Fachleute werden in grosser Zahl benötigt»

ICT steht für «Information and Communications Technology», also Informations- und Kommunikationstechnologie. ICT-Fachleute braucht es überall da, wo Computer im Einsatz stehen – also in praktisch allen Branchen und Unternehmen. «ICT-Fachleute werden heute in grosser Zahl benötigt und sind die Basis für die fortschreitende Digitalisierung», schreibt der Verband weiter. Der Ausbildung zukünftiger Fachleute komme deshalb eine grosse Bedeutung zu.

Im November finden am ICT Learnhub in Mägenwil die ersten Kurse für Informatikerinnen und Informatiker der Fachrichtungen Applikationsentwicklung und Plattformentwicklung statt. Dies in neuen Räumlichkeiten, mit neuartiger Einrichtung und mit neuem Ausbildungskonzept.

Aktuelle Nachrichten