Unihockey – Herren 1. Liga
SV Waldenburg Eagles siegt 7:5 im Spitzenspiel gegen Baden-Birmenstorf

Sieg für SV Waldenburg Eagles im Spitzenduell: Das zweitplatzierte Team gewinnt am Sonntag zuhause gegen den drittklassierten Verein Baden-Birmenstorf 7:5.

Drucken
(chm)

Den Auftakt machte Dominic Mucha, der in der 6. Minute für SV Waldenburg Eagles zum 1:0 traf. Baden-Birmenstorf glich in der 14. Minute durch Dominik Laube aus. Tobias Manuel Bitterli schoss SV Waldenburg Eagles in der 26. Minute zur 2:1-Führung. 

Benjamin Arm erhöhte in der 27. Minute zur 3:1-Führung für SV Waldenburg Eagles. SV Waldenburg Eagles erhöhte in der 33. Minute seine Führung durch Dominic Mucha weiter auf 4:1. SV Waldenburg Eagles erhöhte in der 41. Minute seine Führung durch Tobias Manuel Bitterli weiter auf 5:1. 

In der 43. Minute verkleinerte Julian Müller den Rückstand von Baden-Birmenstorf auf 2:5. Den Rückstand für Baden-Birmenstorf verkleinerte der gleiche Julian Müller nur ein Minuten später auf 3:5. SV Waldenburg Eagles erhöhte in der 49. Minute seine Führung erneut durch Dominic Mucha weiter auf 6:3. 

In der 52. Minute verkleinerte David Mörl den Rückstand von Baden-Birmenstorf auf 4:6. In der 57. Minute gelang Baden-Birmenstorf (Martin Egloff) der Anschlusstreffer (5:6). In der 60. Minute erhöhte erneut Dominic Mucha auf 7:5 für SV Waldenburg Eagles.

Dominic Mucha mit fünf Punkten bester Skorer des Spiels

Skorer für SV Waldenburg Eagles: Einen Traumtag hat Dominic Mucha mit fünf Punkten (Tore: 4, Assists: 1) erwischt. Er war damit der beste Skorer seines Teams. Stark aufgetrumpft hat Manuel Mucha mit drei Punkten (Tore: 0, Assists: 3). Weiter hat sich Tobias Manuel Bitterli mit zwei Punkten (Tore: 2, Assists: 0) ins Skoreboard eingetragen. Gleichzeitig gab es vier Spieler, welche sich jeweils einen Punkt gutschreiben liessen.

Skorer für Baden-Birmenstorf: Ins Skoreboard eingetragen haben sich Julian Müller mit zwei Punkten (Tore: 2, Assists: 0) und Dominik Laube mit zwei Punkten (Tore: 1, Assists: 1). Damit waren sie die einzigen Spieler, welche mehr als einen Skorerpunkt erzielten. Gleichzeitig gab es fünf Spieler, welche sich jeweils einen Punkt gutschreiben liessen.

SV Waldenburg Eagles verbessert sich in der Tabelle von Rang 2 auf 1. Das Team hat elf Punkte. Als nächstes trifft SV Waldenburg Eagles auswärts mit TSV Unihockey Deitingen (Rang 7) auf ein schlechterklassiertes Team. Die Partie findet am 1. Oktober statt (18.00 Uhr, Zweienhalle Deitingen Deitingen).

Baden-Birmenstorf steht in der Tabelle neu auf Rang 5 (zuvor: 3). Das Team hat acht Punkte. Im nächsten Spiel kriegt es Baden-Birmenstorf auf fremdem Terrain mit seinem Tabellennachbarn Unihockey Luzern (Platz 6) zu tun. Zu diesem Spiel kommt es am 2. Oktober (19.00 Uhr, Utenberg Luzern).

Dieser Text ist mit Unterstützung eines Algorithmus erstellt worden.